Rezept: gefüllte Hähnchenbrust mit Tomate, Mozzarella und Blattspinat

13.02.2018
Heute gibt es mein absolutes Lieblingsrezept für euch! Lecker, schnell in der Zubereitung, Low Carb, gesund und ein echter Sattmacher. Versprochen! Davon abgesehen macht das nachfolgende Gericht auch optisch sehr viel her, wie ich finde. Wobei das natürlich nicht der wichtigste Aspekt ist. Ich esse (fast) ausschließlich Hähnchen, weshalb ich das Gericht perfekt in meine Ernährung einbauen kann. Bei der Beilage könnt ihr wieder variieren: Salat oder Reis, Kartoffeln oder Süßkartoffeln. Vielleicht auch Nudeln? Da ich mich aktuell aber Low Carb ernähre, habe ich mich für Salat entschieden. Und es ist sooo lecker!


Zutaten für eine Portion
frische Putenbrust
frische Tomaten
Mozzarella
frischer Blattspinat
Salz, Pfeffer
Gewürze je nach Belieben
Zahnstocher

Zutaten für den Salat als Beilage
Eisbergsalat (Ruccola, Feldsalat, etc.)
Blattspinat
Tomaten
Kräuter (z.B. Schnittlauch)
Essig und Öl


Zubereitung - So geht's!

1 Zuerst habe ich die Sehnen von meiner Hähnchenbrust entfernt. Anschließend habe ich die Hähnchenbrust mittig aufgeschnitten, sodass eine "Tasche" entsteht. Ruhig etwas größer, damit die weiteren Zutaten genügend Platz haben.
2 Jetzt wird die Hähnchenbrust mit einem Klopfer platt geklopft und mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt.
3 Zusätzlich habe ich zu "Italian Allrounder" und "Rote Jalapenos" gegriffen. Ich mag es gerne scharf und fand die beiden Gewürze von Just Spices sehr passend zum Gericht. Gerne könnt ihr aber auch andere Gewürze und Kräuter eurer Wahl verwenden. So, wie ihr es am liebsten mögt.
4 Damit die Hähnchenbrust nicht mehr roh und von allen Seiten schmackhaft ist, habe ich sie in der Pfanne ganz kurz angebraten. Vor allem von innen, da es besonders dort durch die Zutaten schwierig werden könnte.
5 Anschließend könnt ihr die Hähnchenbrust mit Tomate, Mozzarella und Blattspinat füllen. Bedenkt, dass vor allem der Mozzarella durch das Braten noch etwas zerlaufen kann. Legt also nicht zu viel und nicht zu wenig hinein.
6 Damit das Ganze nicht auseinander fällt, habe ich meine Hähnchenbrust mit Zahnstocher fixiert. Drei Stück haben in meinem Fall ausgereicht.
7 Jetzt könnt ihr mit dem Braten beginnen, bis alles durch ist und serviert werden kann.
8 Vor dem Servieren habe ich etwas Salat, bestehend aus Blattspinat, Eisbergsalat, Tomate und Kräutern zubereitet und einen Essig-Öl Dressing dazugegeben. Fertig!


Alles Liebe für Euch, Mareike ♡


verwandte Links:
Low Carb Pizza
Low Carb Wraps

Kommentare:

  1. Danke sehr! Ich bekomme direkt Appetit und finde, dass das mega lecker aussieht. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sieht nicht nur mega lecker aus, es ist auch lecker! :p

      Löschen
  2. Hühnchenbrust-Rezepte sind ideal für Familienessen, aber wenn es um Familienurlaub geht, können Sie den Geschmack dieser knochenlosen und gefüllten Hühnchenbrust-Rezepte nicht übertreffen. Schauen Sie sich unten unsere Weihnachtsessenrezepte an, und Sie werden um Weihnachten betteln, um jeden Tag des Jahres zu kommen. Ich finde https://bestefriteusetest.de/gourmetmaxx-heisluft-fritteuse diese sehr gute Website für das beste Kochgeschirr. Wenn Sie möchten, können Sie diese Seite besuchen.

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.