Weekly Diary KW15: Schicksalsschläge, Entscheidungen und endlich neue Haare

15.04.2018
Dieser Wochenrückblick hat es mir zugegebenermaßen etwas schwer gemacht. Es ist viel passiert: mit mir, um mich herum und in mir. Nichts, was sich auf Bildern festhalten und mit wenigen Sätzen beschreiben lässt. Mich hat das Schreiben von diesem Beitrag also ziemlich viel Überwindung und Nerven gekostet. Dieser Wochenrückblick wirkt insgesamt total banal für das, was eigentlich geschehen ist. Ich komme mir scheinheilig vor und bin doch nicht bereit, alles mit euch zu teilen. Zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Hoffentlich sind die nächsten Zeilen trotzdem interessant für euch. Ich wünsche es mir sehr!


Montag, 9. April 2018

Montag war ein Tag, den ich in diesem Wochenrückblick gestrichen habe. Ich habe sehr wenig erlebt, aber ganz viel gezittert und gebangt. Ich war einfach unendlich traurig. Es war, als hätte ich alles ausgeblendet, was um mich herum geschehen ist. Ich habe nur kleine Erinnerungen von diesem Tag, die noch nicht einmal positiv und schon gar nicht dafür geeignet sind, sie hier mit euch hier zu teilen.
Bitte habt dafür Verständnis...

Dienstag, 10. April 2018
Chucks, Reiseunterlagen und ein kostenloser KitchenAid Gemüseschneider


Am Dienstag ist wenig passiert. Zumindest nichts Besonderes. Der Tag startete mit einem Sonnenaufgang über Berlin, als ich gerade die Treppen hochgelaufen und ins Büro gegangen bin. Der Wetterbericht für die kommenden Tage versprach frühlingshafte Temperaturen und ganz viel Sonne. Kein Wunder also, dass ich am Morgen meine Chucks aus dem Schrank kramte. Wie sehr ich das vermisst habe! Festes Schuhwerk ist einfach nichts für mich. Locker und bequem muss es sein. Diese Eigenschaften sprechen zu 100% für Converse Chucks. Im Laufe des Tages erreichten mich unsere Reiseunterlagen für unseren Urlaub in Thailand. Nun ist es wirklich nicht mehr lange. Aufgrund der aktuellen Umstände bin ich innerlich noch nicht ganz darauf eingestellt. Ich hoffe, ich werde diesen Urlaub trotzdem genießen können. Zuhause angekommen packte ich meine Pakete aus. Mich erreichte u.a. ein Gemüseschneider für meine neue KitchenAid. Den Aufsatz gab es dank Aktion für mich gratis. Eine Chance, die ich mir nur ungern entgehen lassen wollte. Anschließend habe ich mir gemeinsam mit meinem Bruder Asia Instant Noodles zubereitet, die ich Stunden vorher aus Neugier im Asia Supermarkt gekauft habe. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie scharf die Nudeln waren! Ich esse gerne scharf. Hier hatte ich jedoch das Gefühl, dass die Schärfe meine gesamten Schleimhäute wegätzt... Mir lief vor Schreck der ganze Schnodder aus der Nase. Nicht zu vergessen die Tränen, die dabei willkürlich über meine Wange kullerten... Nie wieder!

Mittwoch, 11. April 2018
Mittagspause im Flamingo, Zug verpasst und wichtige Entscheidungen


Mittwoch war ein vergleichsweise ereignisreicher Tag. Es ist viel um mich herum passiert. Nicht unbedingt direkt greifbar und doch immer in meinen Gedanken präsent. Ich habe eine Entscheidung getroffen, die einiges verändern wird. Bitte entschuldigt die ganze Geheimnistuerei. Ihr werdet bald mehr erfahren, wenn alles geschafft und überstanden ist. Ich habe mit ein paar Kollegen die Mittagspause im Flamingo in der Friedrichstraße verbracht und einen leckeren Chicken Satay Sandwich gegessen. Anschließend habe ich ein paar kleine Einkäufe bei dm erledigt: Tee, verschiedene Produkte für den Urlaub, Pflege, dekorative Kosmetik, etc. Ein dm Haul wird ganz sicher folgen. Zwischenzeitlich sendete mir meine Mama ein Bild mit all den Paketen, die mich an diesem Tag erreichten. Meine Eltern müssen aktuell ganz schön viel aushalten. Pakete über Pakete - und das beinahe täglich. Ich habe Feierabend gemacht, bin zur S-Bahn am Brandenburger Tor gelaufen und habe auf meine Bahn gewartet. Und ich habe gewartet und gewartet und gewartet und gewartet. Meine Befürchtung, dass ich meinen Regio dadurch nicht mehr bekommen werde, hat sich leider bewahrheitet. Die halbe Stunde Wartezeit verbrachte ich im Asia Supermarkt, wo ich Kokosmilch und Sushi Ingwer gekauft habe. Zu Hause angekommen habe ich meine Pakete ausgepackt, meinen Einkauf aus- und eingeräumt und meine kleine Cousine und meinen kleinen Cousin mit Küsschen begrüßt. Ich bin irgendwann abends ins Bett gefallen, habe den Fernseher laufen lassen und bin eingeschlafen.

Donnerstag, 12. April 2018
Nägel mit Köpfen, EDEKA Einkauf und unbeliebte Arzttermine




Tagesziel an diesem Tag war es, meine Entscheidung vom Vortag mit all den Leuten zu teilen, die davon betroffen sind. Ich habe nicht lange gefackelt und hinter mich gebracht, was unvermeidbar war. Meine Mittagspause habe ich anschließend bei Depot verbracht, wo ich meine bestellten Latte Macchiato Becher abgeholt habe. (Ihr erinnert euch vielleicht an meine April Wunschliste?) Ich habe mich so sehr gefreut - und gleichzeitig darüber geärgert, nicht doch noch die braunen Latte Macchiato Becher bestellt zu haben. Das habe ich wenig später direkt erledigt. Ich freue mich schon jetzt darauf, meinen Kaffee, Tee und Schwarztee mit Milch aus den Bechern zu trinken. Die Form ist unheimlich schön anzusehen und liegt toll in der Hand. Danach habe ich noch einen Stop bei Edeka eingelegt, um ein paar kleine Einkäufe zu erledigen: Alpro mit Kokos, Kokosraspeln, Kokos Chips, Babybel, Lauchzwiebeln und Koriander. Ich wurde in den vergangenen Tagen des Öfteren gefragt, ob ich Kokos liebe :D Eigentlich nicht. Und doch kann ich nicht abstreiten, dass ich momentan viele Produkte mit Kokos konsumiere. Reiner Zufall, wirklich! Nach meinem Feierabend bin ich nach Hause gerast, wo ich mich schnell etwas frisch gemacht und meine Zähne geputzt habe. Ich hatte an diesem Tag den für mich unbeliebtesten Arzttermin überhaupt: ich musste zum Zahnarzt. Schon Wochen vorher hat mich der Gedanke gequält. Blut und Wasser habe ich auf dem Behandlungsstuhl geschwitzt. Ich bin nach meinem Termin nach Hause gefahren, wo ich den Abend mit Walnüssen ausklingen lassen habe.

Freitag, 13. April 2018
FREItag, Edeka Einkauf, neue Haare & asiatisch kochen




Freitag hatte ich frei. Ein arbeitsfreier Tag also, den ich nach den vergangenen Tagen wirklich nötig hatte... Zudem habe ich mir meinen Friseurbesuch bei Kathi schon seit Wochen herbeigesehnt, den ich nach mehr als drei Monaten echt nötig hatte. Meine Haare glichen einem kleinen Totalschaden. Ich startete ganz entspannt in den Tag. Ich habe etwas aufgeräumt und geputzt und bin anschließend einkaufen gefahren. Ich war zwar am Vortag schon einmal einkaufen, wollte ein paar der Lebensmittel jedoch lieber frisch kaufen. (Für diesen Tag hatte ich mir Kokos Curry mit asiatischen Reisnudeln und Koriander vorgenommen.) Zudem nahm ich die Gelegenheit beim Schopf und brachte unseren Pfand weg. Zusätzlich habe ich noch Wasser gekauft sowie Gemüsechips und Ben & Jerry's Eis. Zwischenzeitlich begann es sogar richtig doll zu regnen. Ich habe meinen Einkauf anschließend nur noch schnell zu Hause "abgeladen" und bin direkt zu Kathi in den Salon gefahren. Sie hat meine alten Extensions entfernt, meine Haare gereinigt, gewaschen, gepflegt, mit Olaplex behandelt, gefärbt und neue Extensions eingesetzt. Mehr als drei Stunden hat sich Kathi für mich Zeit genommen. Währenddessen wurde es sogar richtig schön sonnig. Ich werde bei Gelegenheit genauer von meinem Besuch bei Kathaleya Friseure berichten, versprochen! Im Anschluss habe ich zu Hause Kokos Curry mit Reisnudeln gekocht, gegessen und mit den kleinen Schätzen in meinem Bett Paw Patrol bzw. Die Eisprinzessin geschaut. Später bin ich noch einmal mit meiner Mama einkaufen gefahren.

Samstag, 14. April 2018
Alpro mit Kokos, Blogbilder machen, Shopping im Stern Center Potsdam


Samstag war..... gestern! Oh je, mir kommt alles so weit weg vor. Ich wollte Samstag eigentlich laufen gehen, war auch total motiviert und musste dann feststellen, dass es wie aus Eimern gegossen hat. Aaargh! Schade aber auch! :D Ich habe mich stattdessen meiner Frühstücksplanung gewidmet, meinen Alpro mit Kokos zubereitet und noch etwas Früchte, Nüsse, Samen und Saate hinzugefügt. Ich hätte kaum genussvoller in diesen Tag starten können. Mittlerweile zeigten sich sogar ein paar Sonnenstrahlen am Himmel. Nach dem Frühstück habe ich nicht lange gefackelt und mich auf meine aktuelle Blogplanung konzentriert. Auf meiner To-Do-Liste standen einige Blogbeiträge, für die ich noch Bilder machen musste. Ich hab's tatsächlich geschafft, hinter jeden Beitrag ein kleines Häckchen zu setzen. Zudem hatte ich nach langer Zeit mal wieder richtig Freude am Fotografieren. Meistens stehe ich dabei so sehr unter Strom, dass die ganze Freude auf der Strecke bleibt. Gstern war das zum Glück anders. Schöner, besser, leichter. Irgendwie. Ich habe mich direkt im Anschluss um die Bildbearbeitung gekümmert. Für den Nachmittag war nämlich eine Fahrt nach Potsdam mit meiner Mama geplant. Wir wollten noch einmal ins Stern  Center und zu Porta. Der Tag war Shopping technisch (leider) wieder ein totaler Erfolg. Ich freute mich über neue Bücher, Handtücher, Schuhe, Unterwäsche und so viel mehr. Meine Mama und ich waren gegen 21:30 Uhr zurück. Ich habe Schwarztee mit Milch getrunken, Medical Detectives geschaut und dabei einige meiner Beiträge am MacBook vorbereitet. Ich war müde und kaputt - und doch noch nicht bereit zu schlafen.

Sonntag, 15. April 2018
Fahhrad fahren, Mittagessen mit Freunden und Ben & Jerry's Eis


Wir starteten heute alle mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Dafür bereitete ich Rührei mit etwas Tomate vor, deckte den Tisch ein und machte Kaffee. Für mich gibt es am Wochenende kaum etwas Wichtigeres und Schöneres als gemeinsame Mahlzeiten mit der Familie. Ich liebe es! Unseren Esstisch ziert aktuell übrigens ein schöner Strauß Rosen, den ich mit meiner iPhone Kamera unbedingt festhalten musste, auch wenn die Blätter nicht mehr so super frisch sind. Hübsch anzusehen sind die Rosen dadurch natürlich trotzdem. Nach dem Frühstück habe ich mein Zimmer aufgeräumt und etwas ausgemistet, bevor ich mich mit dem Fahrrad auf den Weg zu einem Freund machte, der zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen hat. Wir haben gefüllte Paprika gegessen, als Nachtisch Schokopudding mit Kirschen und Vanillesoße und uns ausgetauscht. Ich war anschließend total satt. Vor allem auch, weil unser Frühstück noch gar nicht so lange zurück lag. Und weil heute sowieso schon alles verloren ist, habe ich wenig später noch Ben & Jerry's Eis verputzt. Nun sitze ich vollgefressen und kugelrund vor meinem MacBook Air, schreibe diesen Wochenrückblick und lasse gleichzeitig die vergangenen Tage Revue passieren...

Mein Wochenrückblick in Worten

Was ich geschaut habe: BABYs! Kleines Wunder - großes Glück, Medical Detectives, Unser Traum vom Haus, GZSZ, YouTube Videos von Mimi und Flo und AnKat
Was ich gelesen habe: Rechnungen...nichts als Rechnungen
Was ich gehört habe: Radio im Auto, verschiedene Spotify Playlists
Was ich gegessen habe: Chicken-Satay Sandwich, Prinzenrolle, Walnüsse, selbstgemachtes Kokos Curry, Alpro mit Kokos, gefüllte Paprika, Ben & Jerry's
Was ich getrunken habe: Schwarztee mit Milch, Wasser, Hagebuttentee
Worüber ich gelacht: Mein Bruder und ich, im Kampf gegen das Ersticken, weil wir wegen diesen superscharfen Asia Nudeln beinahe gestorben wären.
Was ich gedacht habe: Alles hat ein Ende - nur die Wurst hat zwei.
Worüber ich mich geärgert habe: Dass ich meinen Zug verpasst habe, aargh!
Worüber ich mich gefreut habe: Endlich wieder eine ordentliche Frisur!
Was ich gekauft habe: ein TV Lowboard, dekorative Kosmetik, Proteinriegel, einen Staubsauger, Haarshampoo, Schuhe, Bücher, Handtücher, etc.
Was ich geklickt habe: flamingo-freshfood.deamazon.deyoutube.com




Alles Liebe für Euch, Mareike

Kommentare:

  1. Liebe Mareike,
    es tut mir leid, dass dich letzte Woche einige unschöne Dinge eingeholt haben.Ich kenn das, wenn einem etwas nicht mehr los lässt und man ständig daran denken muss. Ich hoffe, deine Entscheidung etwas erleichterung gebracht. Spätestens in deiner neuen Wohnung wirst du froh sein, all diese Dinge bereits gekauft zu haben. Ich habe mir damals ein ungefähres Limit gesetzt, da tat das ausgegebene Geld nicht ganz so weh :D
    Deine Haare sehen übrigens wieder wunderbar aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir auch eine übersichtliche Tabelle mit geplanten und tatsächlichen Kosten erstellt, um meine Ausgaben nicht komplett aus dem Auge zu verlieren. Das ist sehr hilfreich :)

      Danke dir! :)

      Löschen
  2. Eine bewegende Woche war das und es ist doch selbstverständlich, dass du hier nicht alle Infos mit uns teilst. Dieses komisch gefühl vorm Zahnarzt kommt mir sehr bekannt vor. >.< Mich plagen da auch immer komische Gedanken. < Dein Fahrrad hat es mir wieder ganz besonders angetan. Es war herrliches Wetter zum radeln. :) Und bei solchen Asia-Nudeln bin ich auch ganz vorsichtig! :D Die sind meist krass scharf. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Fahrrad ist total schön, oder? Ich bin auch mächtig froh, dass ich es habe und habe ganz viel Freude dabei, mit dem Rad zu fahren :)

      "krass scharf" beschreibt das Gefühl sehr gut, dass ich beim Essen der Nudeln verspürt habe :D :D

      Löschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.