Projekt hit the pan und aufbrauchen

22.05.2017
Das Aufbrauchen steht momentan total im Fokus. Alle aktuellen Make-Up Trends können mich absolut nicht begeistern. Ein Verhalten, das ich selbst sehr aufmerksam an mir beobachte, wo ich doch über Monate hinweg immer wieder neue Produkte gekauft habe. Ich kann nicht sagen, was mit mir passiert ist, aber wahrscheinlich hat das Ausmisten einen ziemlich großen Schalter in meinem Kopf umgelegt. Dafür bin ich momentan voll auf dem "Fashion"-Trip, haha. H&M, Zara, Asos, Zalando und co. - wir sind ganz dicke miteinander. 😂



Ich habe meinen Schminktisch ein wenig auf den Kopf gestellt und nach Produkten gesucht, die ich - vollkommen realistisch gesehen - aufbrauchen kann. Produkte, die schon gut benutzt worden sind von mir und vielleicht schon ein kleines Pfännchen zum Vorschein bringen. Und nun, hier sind sie. Die Produkte, die ich in den nächsten Wochen und Monaten aufbrauchen möchte. Ich muss gestehen, dass ich das Aufbrauchen in der Vergangenheit immer mit "Das Produkt ist schlecht" in Verbindung gebracht habe. Ich muss euch sicherlich nicht sagen, dass ich mich komplett getäuscht habe. Dekorative Kosmetik aufzubrauchen, ist ein richtiger 6er im Lotto.😏Der MAC Pro Longwear Concealer war lange Zeit ein Favorit von mir. Ich mag seine Konsistenz, die Deckkraft und Haltbarkeit. Was mir allerdings irgendwann im Laufe der Zeit negativ aufgefallen ist: er setzt sich unschön ab, zieht schnell in die Haut ein und lässt sich dadurch schwer einarbeiten und trocknet meine Haut aus. Davon abgesehen, dass der Pumpspender eine Katastrophe ist. Also habe ich den Pro Longwear Concealer liegen lassen und lieber andere Concealer verwendet. Ein fataler Fehler. Mittlerweile ist er etwa 2 Jahre alt und zur Hälfte aufgebraucht. Den letzten Rest möchte ich auch noch schaffen. Es wäre schade um's Geld, ihn wegwerfen zu müssen. Wir reden hier immerhin von satten 22€, die kein Zuckerschlecken sind.

Ein nach wie vor großer Favorit von mir ist das Blot Powder von MAC. Das Puder weist bereits ein ziemlich großes Hit The Pan auf, weshalb ich sehr motiviert bin, es in der nächsten Zeit komplett aufzubrauchen. Es ist transparent und meiner Meinung nach ideal zum Setten von Concealer geeignet. Ich besitze jedoch so so viele Puder, dass es langsam mal Zeit wird, meine Sammlung zu reduzieren. Und ich muss gestehen, dass ich lose Puder mittlerweile ein wenig lieber mag.
Wer hätte gedacht, dass ich ein Produkt von Alverde mal so sehr lieben werde? Also ich nicht. Immerhin gehört Naturkosmetik nicht unbedingt zu meinen größten Interessen. Dennoch konnte mich vor etwas mehr als einem Jahr dieses Quattro von Alverde in der Farbe Nougat Shades so sehr überzeugen, dass ich einen Lidschatten (fast) aufgebraucht habe. Nun ist der nächste Lidschatten an der Reihe. Einen Lidschatten - oder gar eine ganze Palette - aufzubrauchen, habe ich bisher noch nicht geschafft. Aber hey, challenge accept! Nichts spornt mich mehr an als der Gedanke, es vielleicht doch nicht schaffen zu können.👊 Zudem sind die Farben alle matt und alltagstauglich, sodass ich für sie jederzeit eine Verwendung finde, wenn ich möchte.

Kurz gesagt: der Concealer hat mich zu wenig überzeugt, als dass ich ihn noch monatelang in meiner Schublade lagern möchte. Ich möchte ihn aufbrauchen, um mich endlich wieder anderen Concealern widmen zu können. Während ich den MAC Pro Longwear Concealer vorrangig gegen Augenschatten verwende, verwende ich den Essence Camouflage Concealer "gerne" bei Rötungen und kleinen Pickelchen. Es ist also kein Problem, beide Concealer parallel zu verwenden.
Das Manhattan Easy Match Make Up in der hellsten Nuance ist für jede Blassnase perfekt geeignet. Mir ist es im Laufe der Zeit ein wenig zu hell geworden, sodass ich es zum Mischen/Aufhellen verwende, wenn mir eine Foundation zu dunkel ist. Die Textur ist feuchtigkeitsspendend und daher eher weniger im Sommer geeignet, wenn ihr mich fragt. Ein Grund, warum ich aktuell ein wenig Probleme habe, die Foundation aufzubrauchen. Lange dürfte es aber nicht mehr dauern: nur noch ein Viertel, bis ich mein Ziel erreicht habe. Das motiviert mich.
Der Mary Lou Manizer ist mein aller aller liebster Highlighter! Keinen Highlighter verwende ich von Beginn an so gerne wie diesen. Solltet ihr ihn also noch nicht gekauft haben: husch, husch! 😉 Jedenfalls habe ich ihn schon so oft verwendet, dass durch den Highlighter hindurch ganz leicht die Konturen des Pfännchens hervorscheinen. Sehen tut man es noch nicht, aber lange dauert es bestimmt nicht mehr. Ich habe etliche Highlighter und würde mich riesig freuen, endlich mal einen von vielen aufzubrauchen. Das muss ein wahnsinnig gutes Gefühl sein, oder?
Ich kann die Diskussionen um das Fix+ echt nicht mehr hören. Ob Fixingspray hin oder her: ich verwende es super gerne, um meinem Gesicht das hässliche Puderfinish zu nehmen. Ich finde es gut, habe aber enorme Probleme mit dem Pumpspender, der ziemlich stockend und ungleichmäßig funktioniert. Davon abgesehen, dass das Urban Decay All Nighter Settingspray für mich persönlich um Weiten besser funktioniert. Ich merke gerade, dass ich wohl nicht anstreben werde, das Fix+ nachzukaufen. Ein mini mini bisschen ist noch enthalten. Also echt nicht mehr viel. Ich gehe deswegen davon aus, dass ich es in der nächsten Woche spätestens (!) aufgebraucht habe. Ihr werdet es früher oder später in einem Aufgebraucht Post sehen.👀 

Habt ihr schon viele Produkte im Bereich der dekorativen Kosmetik aufgebraucht?

Alles Liebe, Mareike ♡

Kommentare:

  1. Auch ich bin gerade auf dem Trip meine angebrochenen Produkte aufzubrauchen. Vor allem welche die ich schon längere Zeit mitschleppe, wie du eben auch erwähnt hast. Es ist genauso befreiend ein Produkt aufzubrauchen wie auszumisten, also zumindest empfinde ich es so. Ich freue mich immer wieder, wenn ich einen Concealer aufgebraucht habe und den nächsten verwenden kann, denn da haben sich mittlerweile so einige angesammelt. Aber auch Foundations. Ich habe aktuell 6 Foundation in meine Schminklade. Puder sammeln sich unzählige gepresste an, obwohl ich diese eigentlich nur auf Reisen verwende, denn ich bevorzuge loses Puder. Die Liste könnte ich unendlich fortsetzen. Ich liebe Make Up, keine Frage, aber gerade habe ich so ein wenig das Gefühl übersättigt zu sein, weshalb ich meinen Fokus wie auch du auf andere Themen lege. Trotzdem wird es nicht an Beauty-Beiträgen auf meinem Blog mangeln.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir dauert es immer ewig, bis mal dekorative Kosmetik aufgebraucht ist. Ich finde dein Projekt daher klasse und bin mal gespannt, was du schaffst, aufzubrauchen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe so einen Post mal Anfang letzten Jahres gemacht - du willst gar nicht wissen, wie viele Produkte ich immer noch besitze und nicht mal ansatzweise richtig aufgebraucht habe! Das will ich auch unbedingt ändern, weshalb ich auch schon sehr lange nicht mehr so richtig in der Beautyecke geshoppt habe. Vor allem meine Concealer und Wimperntuschen sollen mal alle leer gemacht werden, damit ich mich - wie du auch schon meintest - auf (neue) gute Produkte konzentrieren kann. Ich bin gespannt auf dein Update! :)

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.