Douglas Haul + Review: Clarins, Clinique, Elizabeth Arden

03.08.2017
Neben Geld und einem neuen Fahrrad bekam ich aus meinem Freundeskreis einen Douglas Gutschein zum Geburtstag geschenkt. Ich habe mich riesig gefreut. Vor allem auch (oder gerade weil) ich dort länger nicht mehr bestellt habe und meine Wunschliste dementsprechend recht lang war. Ich wollte den Gutschein sinnvoll nutzen. Dekorative Kosmetik war also direkt ausgeschlossen. Also habe ich mich aufgrund des Wertes bewusst für Produkte entschieden, die ich selbst nicht gekauft hätte. Naja, ihr wisst schon. Produkte, die so teuer sind, dass man zum Geizhals mutiert. Und doch sind sie zu interessant, als dass man nicht verzichten könnte oder so.


Seit meinem Geburtstag im Juni ist mittlerweile genug Zeit vergangen, um euch meine Eindrücke von den Produkten mitzuteilen. YouTuber drehen dm Haul Reviews, Mareike schreibt eine Douglas Haul Review. 👀🙈 Ich kann aber schon jetzt sagen, dass ich sehr begeistert bin und keines der Produkte ein Fehlkauf war. Ich habe den Gutschein meiner Freunde zu 100% sinnvoll investiert. Wenn ich mir vorstelle, dass ich die Produkte ohne Gutschein wohl niemals gekauft hätte, ja, dann hätte ich sehr sicher ziemlich viel verpasst. Aber anfixen möchte ich euch natürlich nicht... *hust*

Elizabeth Arden Eight Hour Cream Lip Balm 26,99€

Ich habe im Laufe meiner Bloggerzeit schon echt viele Lippenpflegeprodukte getestet. Dabei haben sich der Nuxe Rêve de Miel Lip Balm und die Kaufmann's Haut- und Kindercreme als Favoriten herauskristallisiert. Nichtsdestotrotz bin ich immer wieder bei einem weiteren Lip Balm hängen geblieben: dem  Elizabeth Arden Eight Hour Cream Lip Balm. Von diesem haben bisher einige Bloggermädels geschwärmt. Und da ich nach wie vor sehr viel Wert auf weiche Lippen lege, wurde der Balm nicht weniger interessant für mich. Bisher war er mir jedoch einfach zu teuer. Ich habe ihn also dank Gutschein gekauft und bin hellauf begeistert. Ich lehne mich nur ungern zu weit aus dem Fenster, finde aber wirklich, dass er die beste Pflege für beanspruchten Lippen ist! Er kommt mithilfe eines Applikators aus der Verpackung und hat eine eher dickflüssige Konsistenz, die in keinster Weise unangenehm klebt und seeeehr reichhaltig ist. Außerdem ist der Balm duftneutral, was ich super finde. Ich liebe den Eight Hour Cream Lip Balm und kann ihn euch uneingeschränkt guten Gewissens empfehlen. Im Alltag als auch vor dem Schlafen unverzichtbar.

Tipp: auf Amazon ist der Lip Balm etwa 7€ günstiger. Bestellt habe ich ihn dort aber aufgrund meines Douglas Gutscheins nicht.


Momentan habe ich eine so so schöne Sommerbräune erreicht, dass ich bei dem Gedanken an Winter glatt heulen könnte. Ich habe sonst nämlich einen sehr blassen, beinahe kränklichen Teint. Also habe ich mir vorgenommen, zukünftig etwas nachzuhelfen. Selbstbräuner für den Körper kommt für nicht in Frage. Einfach, weil ich mich total glatt anstellen und sicherlich keine schönen Übergänge erzielen würde. Auf Selbstbräuner Fails möchte ich gerne verzichten. Außerdem ist mir die Anwendung zu umständlich. Für das Gesicht hingegen habe ich mir aber schon vor einiger Zeit die Selbstbräuner Tropfen von Clarins angeschaut. 40,99€ für ein bisschen Flüssigkeit war mir dann aber doch zu viel. Mittlerweile weiß ich, dass die Tropfen seeeeeehr ergiebig und jeden Cent wert sind. Zwei Mal in der Woche vermische ich ein bis maximal zwei Tropfen mit meiner Abendpflege und trage sie dann im Gesicht auf. Das funktioniert problemlos - ganz ohne Selbstbräuner Fails. Die Hände sollte man sich jedoch anschließend sehr zügig waschen. Meine Haut wirkt noch gebräunter als zuvor, wobei das Ergebnis in keinster Weise künstlich wirkt oder so. Im Gegenteil: wie von der Sonne geküsst und sehr natürlich. Nie wieder ohne diese Tropfen!

Tipp: im Vergleich spart ihr, wenn ihr statt der Tropfen für das Gesicht die Tropfen für den Körper kauft. Diese kosten bei doppelten Inhalt 14€ mehr.

Clinique Take The Day Off Cleansing Balm 33,99€

Ihr glaubt nicht, wie oft dieser Balsam schon in meinem Warenkorb war, bis ich ihn tatsächlich gekauft habe. Er war mir, wie alle Produkte in diesem Post, einfach zu teuer. Aktuell bin ich gerade dabei, alle "alten" Abschminkprodukte aufzubrauchen. Und weil ich sogar recht erfolgreich bin, habe ich mich mit dem Clinique Take The Day Off Balsam belohnt. Bisher bliebt der Balsam unangetastet, aber schon bald werde ich ihn verwenden können. Eine Review kann ich euch daher noch nicht geben. Ich habe den Deckel jedoch schon mal aufgeschraubt und einen kleinen Schnuppertest gemacht. So unangetastet und neu wie der Balsam ist, riecht er sehr neutral.

Ihr habt eines der Produkte auch schon einmal verwendet?


Alles Liebe, Mareike ♡

Kommentare:

  1. Hallo Süsse

    Du hast ja so begeistert über deine Haarverdichtung gebloggt. Auf meinem Blog kann man Extensions nach Wahl gewinnen. Ist das was für dich? Musste an dich denken. <3

    AntwortenLöschen
  2. Der Take the day off-balm reizt mich auch sehr, aber bisher war er mir auch immer zu teuer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Douglas habe ich den Take The Day Off Balm auch öfters schon im Angebot für (ich glaube) 26 oder 27€ gesehen. Vielleicht wäre das ja was? Aktuell ist er leider nicht reduziert :( Halte ruhig die Augen offen!

      Löschen
  3. Die Clarins Bräunungstropfen benutze ich auch schon seit über 3 Jahren (meine ich) und möchte sie auch nicht mehr missen.

    AntwortenLöschen
  4. Den Take The Day Off Balm finde ich auch wirklich spannend, aber Abschminkzeug geht immer so schnell leer, da bin ich auch mit dem von Rival de Loop für 1-2 € unwahrscheinlich zufrieden. Aber eine schöne Ausbeute insgesamt :)

    Liebe Grüße,
    Rica von Ivory Beauty

    AntwortenLöschen
  5. Das hast du richtig gemacht. Ich hatte letztens auch einen Gutschein und habe ihn in eine Melissencreme von Dr. Hauschka investiert. :) Von deinen Produkten kenne ich keins. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.