Update: Projekt hit the pan und aufbrauchen

14.08.2017
Könnt ihr euch noch an meinen Blogpost erinnern, in dem ich euch sieben Produkte vorgestellt habe, die ich zukünftig aufbrauchen möchte? Stichwort: Projekt hit the pan und aufbrauchen? Fast drei Monate widme ich mich nun diesem Projekt, das in den letzten Monaten mal mehr und mal weniger erfolgreich lief. Was meinen Konsumrausch betrifft, bin ich längst über den Berg. Schon lange habe ich nicht mehr ein Produkt "einfach nur" gekauft, weil es neu ist oder gehypt wird. Und wenn doch dann nur, damit ich es euch hier vorstellen kann. Die neue Palette von Urban Decay z.B. Umso mehr Freude habe ich an dem konsequenten Aufbrauchen.



Lasst uns also gemeinsam schauen, wie weit ich im Laufe der letzten drei Monate gekommen bin. Welche Produkte ich aufbrauchen konnte, welche ein sichtbares "hit the pan" haben und welche nicht häufig in Verwendung waren. Das Ergebnis ist mehr durchwachsen als zufriedenstellend, wenn auch nicht durchweg schlecht. Was bleibt, ist viiiiiel Luft nach oben...

aufgebraucht? ✔ 

Essence Camouflage Full Coverage Concealer
Fangen wir mit etwas Positiven an. Von sieben Produkten konnte ich in den letzten drei Monaten insgesamt zwei komplett aufbrauchen. Der Essence Camouflage Full Coverage Concealer ist einer davon. Insgesamt fand ich ihn "ok". Meiner Meinung nach gibt es in der Drogerie wesentlich bessere Concealer. Die Liquid Camouflage Cream von Catrice z.B. oder der Revlon Colorstay Concealer. Genauso gut gibt es aber auch wesentlich schlechtere Concealer. Fakt ist: nachkaufen werde ich ihn nicht. Sobald der letzte Concealer meiner Sammlung aufgebraucht ist (aktuell sind es noch drei Stück mit dem MAC Pro Longwear Concealer) möchte ich mir wieder einen Urban Decay Naked Skin Concealer kaufen. Die sind nämlich wirklich weltklasse, wenn ihr mich fragt!

MAC Fix+
Auch das Fix+ konnte ich erfolgreich aufbrauchen. Nicht sehr überraschend, da zu Beginn des Projekt nicht mehr viel Produkt in der Flasche enthalten war. Und obwohl ich mir vorgenommen habe, das Fix+ nicht nachzukaufen, habe ich es doch getan. Aus dem einfachen Grund, weil das Fix+ das für mich beste Spray ist, wenn es darum geht, kalkiges Puderfinish loszuwerden - ohne, dass das Make-Up dabei fixiert wird. Ich habe mir das Spray im schicken Fruity Juicy LE Design nachgekauft. Sieht schick aus, macht Freude und sticht ins Auge. Ich bereue meinen Kauf nicht.

hit the pan? ✔ 

Alverde Lidschatten Quattro in Nougat Shades
Gleich drei Produkte haben ein hit the pan. Wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass das Blot Powder schon zu Beginn des Projektes ein ziemlich großes Pfännchen zum Vorschein brachte. Aber immer der Reihe. Das Alverde Lidschatten Quattro ist eines von gaaaaanz wenigen Alverde Produkten, dass ich gerne mag. Ach, was sag ich da? ich liebe dieses Quattro! Ich konnt bereits einen Lidschatten vollständig aufbrauchen (zweiter von links). Nun zieht ein weiterer Lidschatten nach (erster von links). Die Farben sind super alltagstauglich und ideal zum Betonen der Lidfalte geeignet. Ich denke allerdings, dass ich das Quattro nach Aufbrauchen des aktuellen hit the pan Lidschattens entsorgen werde, da mir die beiden äußeren Töne einfach zu dunkel sind.

MAC Blot Powder
Das Blot Powder wies, wie bereits gesagt, schon zu Beginn ein auffälliges hit the pan auf. Dieses ist nun noch einmal sehr sehr viel größer geworden. So groß, dass ich inzwischen Probleme bekomme, das Puder mit einem Pinsel aufzunehmen. Ich denke, dass ich es euch in meinem nächsten Update als aufgebraucht vorstellen kann. Das Blot Powder gehört übrigens zu meinen Favoriten in Puncto Puder. Perfekt, um im Alltag die T-Zone zu mattieren. An mein geliebtes Laura Mercier Translucent Powder kommt es dennoch noch lange nicht heran.

The Balm Mary Lou Manizer
Haha 😅 'Tschuldigung, dass ich kurz lachen muss. 😆 Bei dem Mary Lou Manizer habe ich jedoch ein klein wenig geschummelt - wenn auch unbeabsichtigt. Da das Pfännchen schon ziemlich lang durch den Highlighter hindurch schimmerte, wollte ich mit einer feinen Nadel in das Puder stechen, um zu sehen, wie weit ich tatsächlich noch vom Pfännchen entfernt bin. Naja, und dann entstand - eher unfreiwillig - dieses mini hit the pan. In den letzten Monaten war Highlighter bei mir eher weniger in Verwendung, da meine Make-Up Routine überwiegend aus Karotten Öl, Concealer, Puder, Mascara und einem Augenbrauenstift bestand.

undecided?!

MAC Pro Longwear Concealer
Kommen wir nun zu zwei Produkten, die es mir in den letzten Monaten aus verschiedensten Gründen sehr schwer gemacht haben. Der MAC Pro Longwear Concealer ist einer davon. Ich habe ihn seit Beginn des Projektes vielleicht zwei Mal verwendet. Etwas hat sich in mir gegen ihn gesträubt. Nun stehe ich kurz davor, den Concealer zu entsorgen. Seht ihr, wie gelblich er ist? Ich habe den Concealer in der Farbe NW15 gekauft und könnte schwören, dass er bis vor ein paar Monaten noch nicht so sehr verfärbt war. Im Gegenteil: eigentlich ist er sogar sehr hell. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Concealer gekippt und nicht mehr gut ist. Immerhin ist er auch schon über vier Jahre alt. Wenn nicht sogar noch älter. Der MAC Pro Longwear Concealer war - soweit ich mich erinnern kann - mein aller erstes Produkt von MAC.

Manhattan Easy Match Make-Up
Das Manhattan Easy Match Make-Up blieb direkt aus mehreren Gründen unangetastet. Zum Einen habe ich das Make-Up wohl etwas aus den Augen verloren. Zum Anderen ist es mir aktuell selbst mit mischen einer anderen Foundation wesentlich zu hell. Nicht zu vergessen, dass ich Foundation in den letzten zwei Monaten förmlich boykottiert habe. Seit Juni trage ich fast ausschließlich Karotten Öl. Da war einfach kein Platz für das Manhattan Easy Match Make-Up. Und wahrscheinlich wird es auch erstmal dabei bleiben. Im Winter dürfte die Farbe wieder einigermaßen passen. Richtig effektiv habe ich das Make-Up also nur zu Beginn des Projektes für gerade einmal zwei Wochen verwendet. Schade! Ich gelobe bis zum nächsten Update Besserung.

Vielen Dank, dass ihr meinen Beitrag gelesen habt! :) Bis bald und
alles Liebe, Mareike ♡

Kommentare:

  1. Für manche ist das ein Projekt, andere finden es eher traurig wenn das Produkt leer geht weil man es dann nachkaufen muss :D Ich kaufe nur nach, wenn was leer ist mittlerweile.

    Alles Liebe www.bohemianloverbabe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich handhabe es mittlerweile auch so :) Gekauft wird erst, wenn aufgebraucht wurde :)

      Löschen
  2. Ich bin gerade auch daran meinen essence Concealer aufzubrauchen, er ist soooo gut für den Preis! Wow!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Den essence Concealer habe ich irgendwann mal zwischendrin entsorgt, mir war er einfach zu rosa nach dem Oxidieren :/ Aber insgesamt hast du ja gut Fortschritte hingelegt :)

    Liebe Grüße,
    Rica von Ivory Beauty

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr sinnvolles Projekt! Muss ich unbedingt auch mal machen auch wenn die Versuchung immer groß ist etwas Neues zu kaufen.

    Hört sich super an 🙂
    Liebst ♥
    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.