Rezept: Low Carb Gemüseauflauf mit viel Käse

09.07.2018
Ich möchte heute eines meiner liebsten und gleichzeitig eines der simpelsten Rezepte mit euch teilen. Der Auflauf ist schnell zubereitet, gesund und ausgewogen und zusätzlich sogar Low Carb geeignet. Je nach Belieben könnt ihr es mit angebratenen Hähnchenbrustfilets anrichten oder vegetarisch "ohne alles". Ich liebe den Auflauf so sehr, weil er alles beinhaltet, was ich gerne esse: Tomaten, Zucchini und viiiiiel Käse. Das Würzen habe ich meinen Just Spices Gewürzmischungen überlassen, sodass Salz und Pfeffer nicht zusätzlich benötigt werden. Davon abgesehen, dass der Hirtenkäse allein schon ziemlich kräftig ist. Ach, probiert einfach selbst aus, wie es euch am besten schmeckt. Ihr habt so so viele Möglichkeiten (:


Dies war übrigens auch das erste Gericht, das ich in meiner eigenen Wohnung zubereitet habe. Zuerst noch sehr ungewohnt, habe ich mich letztendlich sehr wohl und gut gefühlt. Mittlerweile weiß ich zum Glück, wo alles seinen Platz hat. Ich muss also nicht mehr ziellos durch die Küche irren, Messer, Töpfe und andere Utensilien suchen und dann doch feststellen, dass der erste Handgriff der richtige war, haha. Es wird. Langsam, aber es wird! Mir macht es immer mehr Freude zu kochen, mich dabei ausprobieren und neue Lieblingsgerichte entdecken zu können. Hier ist also das Rezept:


Zutaten für eine kleine Auflaufform (ein bis zwei Personen)
4 mittelgroße Tomaten
eine Zucchini
250g Hirtenkäse/je nach Belieben auch gerne Mozzarella
200g geriebener Mozzarella
Just Spices Aglio e Olio Gewürz
Just Spices Gemüse Allrounder Gewürz
Just Spices Rote Jalapenos Gewürz
etwas Olivenöl 

und zusätzlich je nach Belieben
ein Hähnchenbrustfilet
Kokosöl zum Anbraten
Just Spices Hähnchen Gewürz

Zubereitungszeit
max. 15 Minuten


Zubereitung - so geht's!

1 Den Backofen bei 180 Grad vorheizen und eine kleine Auflaufform mit etwas Olivenöl besteichen
2 Das der Auflauf geschichtet wird, schneide ich Tomaten, Zucchini und Hirtenkäse zunächst in Scheiben.
3 Im Anschluss alles nacheinander in die Auflaufform reihen: Tomate, Zucchini, Hirtenkäse. Tomate, Zucchini Hirtenkäse. Tomate, Zucchini Hirtenkäse. So lange, bis die Auflaufform voll ist. Ruhig auch alle Ecken ausfüllen.
4 Den Auflauf je nach Belieben würzen. Ich greife am liebsten zu Aglio e Olio, Gemüse Allrounder und Rote Jalapenos von Just Spices.
5 Sollte etwas Hirtenkäse übrig geblieben sein, brösel ich diesen über den Auflauf.
6 Nun den geriebenen Mozzarella über den Auflauf verteilen und nicht zu sparsam sein ;)
7 Den Auflauf für etwa 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben.
8 Das Hähnenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden.
9 Das Fleisch mit etwas Kokosöl anbraten und mit dem Hähnchen Gewürz von Just Spices würzen.
10 Jetzt kann der Auflauf aus dem Ofen genommen und auf einen Teller gegeben werden.
11  (Das Hähnchenbrustfilet dazugeben und servieren.) Fertig!


Wie gesagt: das Rezept kann optional mit oder ohne Hähnchenbrustfilet serviert werden, ist in jedem Fall aber total lecker und im Handumdrehen zubereitet. Ich verspreche euch, dass das zubereiten super easy und auch für Menschen geeignet ist, die sonst nicht mit Kochkünsten glänzen können. Es besteht natürlich die Möglichkeit den Auflauf "vorzukochen" und mit in das Büro/in die Uni/in die Schule zu nehmen oder ofenwarm zu genießen. Ich persönlich esse den Auflauf total gerne Sonntagabends vor dem Fernseher. Der Auflauf liegt nicht schwer im Magen, hat nur wenig Kohlenhydrate und schmeckt einfach köstlich. Davon abgesehen: der viele Käse ist DER Shit :D Unten verlinke ich euch ein sehr ähnliches Rezept von mir. Ihr werdet schnell merken, dass sich das Rezept individuell abwandeln und z.B. auch mit Hackfleisch zubereiten lässt.

verwandte Beiträge

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡

Kommentare:

  1. Das klingt so gut und ist eben wirklich sehr schnell gemacht, was mir richtig gut gefällt. Danke! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.