Das mit einem * gekennzeichnet Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ich habe geplant, euch zum Jahresende wieder meine Jahresfavoriten zu zeigen. Und ich dachte, dass es deswegen ganz interessant ist, euch noch einmal meine Monatsfavoriten zu zeigen. Ich schreibe unheimlich gerne Favoriten Beiträge und freue mich jedes Mal auf's Neue, euch die Produkte zeigen zu können, die mir besonders viel Freude bereitet haben. Und vor allem: die ich empfehlen kann.👌

Happy Nikolaus 💁Ich bin mit meiner Auflösung zur Wunschliste November 2016 leidet etwas spät dran, aber all die Adventsbeiträge hatten einfach Vorrang. Vor allem dann, wenn man mit anderen Bloggern kooperiert und sich an Abmachungen halten möchte. Ich denke, ihr versteht das. Nun ja, heute gibt es also endlich die Auflösung, damit ich schon nächste Woche meine Wunschliste für den Monat Dezember veröffentlichen kann. Ich bin wirklich froh sagen zu können, dass ich die Wunschliste für den Monat November zu meiner vollsten Zufriedenheit "abarbeiten" konnte. Ein tolles Ergebnis!😊
Zugegeben: es fiel mir wesentlich leichter, Geschenkideen für Frauen zusammen zu stellen. Und trotzdem habe ich es auch geschafft insgesamt 8 Geschenkideen für unsere Männer zu finden. Ich hoffe wirklich sehr, dass vielleicht einigen von euch dieser Post bei der Suche nach einem passenden Geschenk helfen wird. Leider muss ich gestehen, dass ich bei der Zusammenstellung weniger auf die Preise der einzelnen Produkte geachtet habe. Ich würde also definitiv nachvollziehen können, wenn einige der Produkte nicht eurem Preisrahmen entsprechen. 

Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler
In Musik war ich schon immer schlecht. Ich kann weder Noten lesen, noch ein Instrument spielen oder im Takt bleiben. Ich kann's halt einfach nicht. Dabei ist Musik etwas Wunderbares. Musik macht lebendig und schenkt uns den Titelsong für ganz besondere Momente. Sie löst Emotionen aus, beflügelt uns und hinterlässt ein Gefühl von Glück und innerer Ruhe.

Auch, wenn ich selbst wahnsinnig unmusikalisch bin, hatte Musik schon immer eine besondere Wirkung auf mich. Ich erinnere mich z.B. daran, dass ich mit einer Freundin zu Grundschulzeiten die Sommerabende auf dem Spielplatz verbrachte, während wir schaukelten und Kopfhörer in den Ohren hatten. Schon damals lief "To Be With You" (1991) von Mr. Big auf und ab. "To Be With You" ist übrigens einer von wenigen Song, den ich 2007 auf meinem aller ersten MP3 Player hatte. "Steh auf kleines Mädchen. Ein gebrochenes Herz kann so schlimm nicht sein" Der Song begleitet mich seit mittlerweile 9 Jahren und ich kann mir nicht vorstellen, ihn irgendwann nicht mehr zu hören. Genauso ist es mit "Wonderwall" (1995) von Oasis. "Und alle Wege,die wir zu gehen haben, sind voller Kurven. Und all die Lichter, die uns dorthin führen, blenden uns". Ich habe gelacht und geweint, war glücklich und voller Herzschmerz. Es gibt kaum etwas, was ich nicht mit Wonderwall verbinde.  2006 hatte ich meinen allerersten Freund. Gefühle, die nicht in Worte zu fassen sind. Da traf es "Das Beste" (2006) von Silbermond schon ganz gut auf den Punkt. "Dein Verlassen würde Welten zerstören, doch daran will ich nicht denken." Das Gefühl, auf Wolken zu schweben und drei Monate später schließlich das Beziehungsende. Da Lied hat mich durch meinen gesamte erste feste Beziehung begleitet. "Big City Life" (2005) von Mattafix lief, als ich mit einer anderen Freundin nach London gefahren bin. "Relax einen Augenblick, bevor du etwas voreilig tust." Wir saßen im Bus, haben Kopf an Kopf geweint und unseren Eltern zum Abschied gewunken. Wir waren vor lauter Abschiedsschmerz untröstlich, hatten aber natürlich trotzdem eine wundervolle Zeit in London. "Unsteady" (2016) von X Ambassadors lief im Sommer in Endlosschleife. "Wenn du mich liebst, lass' mich nicht los. Whoah, wenn du mich liebst, lass' mich nicht los. Warte, warte, warte auf mich. Denn ich bin ein bisschen unsicher." Der Song "Ich lass für dich das Licht an" (2013) von Revolverheld war der Soundtrack eines ganz besonderen Momentes in meinem Leben. Kein Song der Welt kann besser wiedergeben, was ich erlebt habe. "Wenn wir nachts nach Hause gehen, die Lippen blau vom Rotwein. Und wir uns bis vorne an der Ecke meine große Jacke teilen. Der Himmel wird schon morgenrot, doch du willst noch nicht schlafen" Die besten Momente im Leben unterstreicht gute Musik. 

Es kommt nicht selten vor, dass ich mich niedergeschlagen einfach wortlos ins Bett verkrümel, mich dort in meine Decke einmurmel und meinen Gedanken freien Lauf lasse. Musik schafft es in dem einen Moment meinen Emotionen freien Lauf zu lassen und mich in dem anderen Moment frei zu fühlen. Keine Schokolade der Welt kann dieses Gefühl in mir auslösen. Ein richtiger guter Song berührt meine Seele, lässt mich meine Gedanken sortieren und löst Optimismus aus. Erst letztens saß ich im Auto, als mein iPhone via Bluetooth über die Lautsprecher "Erkläre mir die Liebe" (2016) von Philipp Poisel abspielte. Was für ein Höhenflug! In meinem Leben läuft niemals alles gut oder annähernd so, wie ich es mir vorstelle. Aber in dem Moment, als ich den Song hörte, war ich voller Zuversicht. So sehr, dass ich das Gefühl hatte mit dem Auto abheben zu können. Verrückt. 
Über die Gedankenflug Kolumne
'Gedankenflug' ist eine Kolumne, die sich mit den alltäglichen Dingen beschäftigt. Mit allem, was das Herz in unserer heutigen Zeit bewegt oder auch einfach nur zum Schmunzeln bringt. Das Besondere: wir blicken in unserer Kolumne in zwei Richtungen, die manchmal nicht verschiedener und manchmal nicht näher beieinander sein könnten. Zusammen mit Lisch biete ich dir jeden Freitag einen Einblick in unsere Gedanken und unsere ganz persönlichen Meinungen. Ein starker Gegenwind ist immer erwünscht - feel free to talk with us.

Alles Liebe, Mareike ♡
Ich darf mit diesem Post den Start des Aventskränzchen einläuten, den ich gestern angekündigt habe. Heute soll es um Hautpflege im Winter gehen. Ich muss gestehen, dass sich meine Hautpflege im Winter nicht sonderlich zu meiner Hautpflege im Sommer unterscheidet, da meine Pflegeroutine auf meine trockene Haut angepasst ist und ich meine Holy Grail Produkte gefunden habe. Sowohl im Winter, als auch im Sommer spenden sie mir ausreichend Feuchtigkeit.

Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler

Nachdem ich euch nun schon den Beauy Blog Advent 2016 und meine Adventskalender vorgestellt habe, gibt es heutige ein weitere Ankündigung. Marie hat auch in diesem Jahr das Adventskränzchen auf die Beine gestellt und dazu aufgerufen, Lesern die Zeit bis Weihnachten ein wenig zu verschönern. Adventskalender gibt es ja wirklich viele. Aber unser "Adventskalender" ist etwas Besonderes😉 Fernab von Schoki und Verlosungen und all dem.

Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler

Das steckt hinter dem Adventskränzchen
Es wird um Fashion gehen, um Beauty, um Lifestyle und um so viel mehr. Wir sind Blogger aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Ihr habt also eine tolle Vielfalt an Beiträgen, die euch bis Weihnachten begleiten werden. Wir haben uns bereits entschieden, zu welchen Themen an welchen Tagen wir bloggen werden und ihr könnt euch einfach durch die verschiedene Beiträge klicken. Das Gute ist eben, dass Jedermanns Interesse geweckt werden kann, da wir einiges an Themen in petto haben. Der Clou daran: jeder Blogger kann das Thema selbst interpretieren und umsetzen. Langweilig wird es gewiss nicht. Es lohnt sich deswegen definitiv, auch bei den anderen vorbeizuschauen. Los geht's schon morgen. Pünktlich mit dem Öffnen der ersten Türchen unserer Adventskalender.

Die teilnehmenden Blogs
Es ist wirklich klasse, wie viele verschiedene Blogger an dem Adventskränzchen 2016 teilnehmen werden. Schaut euch nur die Liste an! Und alle zusammen wollen wir euch die Zeit bis Weihnachten versüßen. Dabei ist genau die richtige Mischung aus Beauty, Fashion und Lifestyle Blogs gelungen. Vielleicht kennt ihr sogar schon den ein oder anderen Blog?


Alles Liebe, Mareike ♡
Ich hab's schon wieder getan! Ich habe mein Konto wegen einer MAC LE geplündert. 😮Na gut, nicht ganz. Aber so fühlt es sich zumindest an. 😅 Dabei hat mich die Mariah Carey LE zunächst gar nicht so sehr gereizt. Ich war ziemlich fix dran und konnte zum Glück all meine Wunschprodukte ergattern. Das funktioniert eigentlich immer ganz gut. Die Preise hatten es auch dieses Mal wieder ganz schön in sich. Und es ist natürlich wieder strittig, ob die Produkte ihren Preis wert sind. 


Exrta Dimension Skinfinish My Mimi 47,00€

Ich wollte den Highlighter unbedingt kaufen. Ich meine... Schaut euch bitte diese tolle Einstanzung an! Großes Kompliment an MAC. Sehr gelungen! Es handelt sich um das Mineralize Skinfinish in der Farbe "My Mimi", das ich für stolze 47,00€ gekauft habe. Es hat eine flüssig-pudrige Konsistenz und einen schönen warm goldenen Ton mit Schimmer. Ich habe mich bisher leider noch nicht getraut das Produkt zu verwenden, denke aber, dass ich euch vielleicht bald ein Tragebild zeigen kann.

Powder Blush Sweet Sweet Fantasy 27,50€

Ich besitze viel zu wenige Koralltöne in meiner Blushsammlung. Und das, obwohl ich Blushes liebe. Sweet Sweet Fantasy passte mit seinem schönen Peach-Korall perfekt in mein Beuteschema. Der Blush ist wahnsinnig gut pigmentiert. Ich hatte tatsächlich ziemlich viel Mühe, das Produkt auf meinen Wangen zu verblenden. Weniger ist also definitiv mehr. Ich mag es wirklich sehr, wie schön frisch und lebendig mich Sweet Sweet Fantasy aussehen lässt. Ein Blush, der ideal im Alltag geeignet ist. Ein Blush aus dem SS von MAC kostet mittlerweile 25,00€. Das LE Produkt liegt daher 2,50€ über dem gewöhnlichen Preis.

Lipstick Mcizzle 26,00€

Mein persönliches Highlight - allein wegen der tollen Verpackung - ist der Lippenstift in der Farbe Mcizzle. Bei Mcizzle handelt es sich nach MAC's Beschreibungen um einen kühlen Pfirsichton. Meiner Meinung nach geht die Farbe aber auch minimal ins Nude. Ein Eyecatcher ist der in den Lippenstift eingestanzte Schmetterling. Das verleiht dem Lippenstift eine ganz elegante Einzigartigkeit. Viele Mädels hätten sich für die LE viel kräftigere Farben gewünscht. Ich hingegen mochte die Farbauswahl, auch wenn es nur Mcizzle zu mir nach Hause geschafft hat. Allein wegen der Verpackung hat sich der Kauf für den Lippenstift in Höhe von 26,00€ gelohnt. Viel Geld ist es natürlich dennoch. Vor allem wenn man bedenkt, dass ein MAC Lippenstift aus dem SS 21,50€ kostet.


Wie gesagt: ich hoffe, dass ich euch bald Tragebilder der Produkte zeigen kann. Momentan ist es jedoch wegen all der Weihnachts- und Adventsbeiträge etwas stressig. Ich habe euch übrigens die einzelnen Produkte verlinkt, wobei sie leider schon (fast restlos) ausverkauft sind. In den Stores wird die LE ab Donnerstag, sprich, den 1. Dezember 2016 erhältlich sein. Probiert dort euer Glück.

Habt ihr auch etwas gekauft oder investiert ihr lieber in andere Produkte?

Alles Liebe, Mareike ♡
Am Donnerstag dürfen wir da erste Türchen öffnen! Zugegebenermaßen bin ich etwas aufgeregt. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ich mir fernab von Schokolade drei Adventskalender gekauft habe, die mir die Vorweihnachtszeit versüßen sollen. Es ist mittlerweile sicherlich schon etwas zu spät, um auf die Suche nach einem Kalender zu gehen, aber für den Fall der Fälle, dass ihr plötzlich doch auf den Geschmack kommt, habe ich euch die Kalender verlinkt. (Alle Kalender sind mittlerweile ausverkauft...) Die meisten Kalender sind zudem streng limitiert, sodass ihr euch rechtzeitig auf die Suche nach einem passenden Kalender machen solltet. Es ist bestimmt kein Geheimnis, dass die Adventskalender mit jedem Jahr immer teurer werden. Stichwort: Angebot und Nachfrage. Mittlerweile investiert man nicht mehr nur noch in die einzelnen enthaltenen Produkte, sondern auch in jedes kleine Stück Pappe. 

Hoppala, ein Post an einem Sonntag? Yes, genau richtig! Ich darf heute nämlich endlich den diesjährigen Beauty Blog Adventskalender ankündigen, bei dem ich auch in diesem Jahr dabei bin. Kaum zu glauben, dass das Jahr schon wieder fast rum ist. Es kommt mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich den Beauty Blog Adventskalender 2015 angekündigt habe. Das Jahr 2016 hat mir unheimlich viel Glück gebracht. Ich habe das Gefühl, dass mein Blog noch nie besser lief und bin für all die Erfahrungen und Erlebnisse unheimlich dankbar. Ihr glaubt ja gar nicht, wie viel Freude mir das Bloggen bereitet. Natürlich ist jeder Beitrag auch immer mit Aufwand verbunden, aber rückblickend weiß ich, dass sich alles lohnt! Jedenfalls ist es an der Zeit, Danke zu sagen. Und wenn ich das mit vielen anderen Bloggern gemeinsam machen kann, dann hat das natürlich einen tollen Nebeneffekt. Das Bloggen verbindet eben und schafft ein völlig neues Netzwerk. 

Lasst mich kurz überlegen, auf welchem Stand ihr seid... Ich erinnere mich wage daran, dass ich euch von meinen Dates erzählte und Kritik dafür einstecken musste, dass ich mehrere Geschichten gleichzeitig „am Laufen“ hatte. Ich möchte an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass ich die Kritik an einigen Stellen als sehr ungerechtfertigt empfunden habe. Natürlich habe ich viel über eure Kommentare nachgedacht. Im Nachhinein gibt es aber nichts, was ich jetzt oder irgendwann anders machen würde. Ich finde es nicht verwerflich, dass ich die Männer kennen lernen wollte, mit denen ich es zu tun hatte. Im Gegenteil! Ich würde es beinahe schon frech finden, jemanden eine Abfuhr zu erteilen ohne vorher die Chance gegeben zu haben, sich kennen zu lernen. Aber nun gut, lasst mich euch kurz auf den neusten Stand bringen. 


[→ Lischs Tinderella Update findet ihr hier auf ihrem Blog.]

Seit dem letzten Tinderella Update hat sich ein bisschen was getan. Und bevor ich ein paar Gedanken loswerde, möchte ich kurz erzählen, was passiert ist. Ich möchte mit Manfred beginnen. Ich habe mich mit ihm getroffen, wir hatten einen schönen Nachmittag und konnten uns nett unterhalten. Dennoch war die Freude groß, als sich unsere Wege nach diesem Treffen getrennt haben. Es passt halt einfach überhaupt nicht. Also so gar nicht. Das lässt sich in keinster Weise schön reden. Nach unserem Treffen folgten ein paar unangenehme Nachrichten, über die ich nur mit den Augen rollen konnte. Was ein Typ! Kurz nach dem Treffen, jetzt werde ich sicherlich wieder verurteilt, folgte das Treffen mit Friedhelm. So schnell wie Friedhelm kam, so schnell ging er auch schon wieder aus meinem Leben. Hach, die Sache war etwas unangenehm. Wir verabredeten uns und ich merkte mit dem ersten Blickkontakt, dass es nicht passte. Das Date war ein Katastrophe. Friedhelm sah das etwas anders. Waren wir vielleicht auf zwei unterschiedlichen Dates? Ich machte mich nach nur 30 Minuten auf den Weg nach Hause und hoffte insgeheim, nie nie wieder etwas von Friedhelm zu hören. Natürlich kam es anders. Kaum zu Hause, trudelte die erste WhatsApp Nachricht bei mir ein. Nein, das Treffen möchte ich nicht wiederholen. Und natürlich sagte ich ihm das auch. Seine Niederlage hat er mehr oder weniger gut einsteckt. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Gut so! Und dann gibt es noch Detlef. Die Geschichte mit Detlef ist alles andere als einfach und unkompliziert. Das wisst ihr mittlerweile sicherlich. Mir liegt sehr viel an ihm. Nur leider nicht so, wie er es sich wünscht. Ein Grund, warum ich so gut es geht aus der Sache rauskommen wollte. Nach unserem Treffen, von dem ich im vorherigen Tinderella Beitrag erzählte, folgte die Frage nach einem zweiten Treffen. Uurgh. Ich hatte so sehr gehofft, dass das nicht passieren wird. Und natürlich nutze ich die Chance, um Detlef über meine Gefühle aufzuklären. Er war enttäuscht. Sehr sogar. Wir einigten uns auf ein klärendes Gespräch, das meiner Meinung nach ziemlich in die Hose ging. Einen neuen Namen möchte ich aus aktuellem Anlass gerne noch aufnehmen. Ich nenne ihn Hubert. Hubert probiert sein Glück seit einiger Zeit auf sehr unkluge Weise bei mir. Oder anders gesagt: er stellt sich ziemlich blöd an. Ihr kennt das sicherlich, wenn euch ein Augenpaar auf unangenehme Art und Weise mustert, jede Bewegung konzentriert verfolgt und an an deinen Lippen hängt, wenn etwas gesagt wird. Sich über Dritte über mich zu erkundigen, macht es natürlich nicht besser. Ja, auch solche Männer gibt es.

Einigen Leuten müsste ich dieses Update nicht geben, denn sie wissen sich scheinbar bestens aus zu kennen in meinem Leben. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber sie haben ein beinahe ungesundes Interesse an meinem Single Leben. Ich möchte einfach nur, dass respektiert wird, dass ich so viel Preis gebe, wie ich es für richtig halte. Selbst diese Tinderella Updates sind nur ein Hauch von dem, was passiert. Dem solltet ihr euch bewusst sein. Natürlich, das männliche Interesse an meiner Person ist nicht gering. Daraus mache ich keinen Hehl. Aber auch ich habe Ansprüche. Und wenn ich mich verliebe, dann mit allem was ich habe. Mittlerweile bin ich seit über einem Jahr Single, während die Frauen um mich herum mit ihren Partnern zusammen ziehen, heiraten und Kinder kriegen. Ich kann nach wie vor sagen, dass ich alles richtig gemacht habe. Ich bereue nichts und blicke meiner Zukunft freudig entgegen. Den Sonntagsbesuch bei den Schwiegereltern hebe ich mir für in 20 Jahren auf. Jetzt bin erstmal ich an der Reihe.

Über die Gedankenflug Kolumne
'Gedankenflug' ist eine Kolumne, die sich mit den alltäglichen Dingen beschäftigt. Mit allem, was das Herz in unserer heutigen Zeit bewegt oder auch einfach nur zum Schmunzeln bringt. Das Besondere: wir blicken in unserer Kolumne in zwei Richtungen, die manchmal nicht verschiedener und manchmal nicht näher beieinander sein könnten. Zusammen mit Lisch biete ich dir jeden Freitag einen Einblick in unsere Gedanken und unsere ganz persönlichen Meinungen. Ein starker Gegenwind ist immer erwünscht - feel free to talk with us.

Alles Liebe, Mareike ♡
Nachdem ich "Calendar Girl - Verführt" im Juni aufgrund einer Kooperation kostenlos zugesendet bekommen habe, habe ich schnell beschlossen auch die Nachfolgebänder zu lesen. Ich habe mich bewusst für eine Rezension zum zweiten Band von Calendar Girl entschieden, da meinen vorherige Rezension zu Band 1 wirklich gut bei euch angekommen ist und mir das Rezensieren viel Freude bereitet hat. Mias Erlebnisse lassen sich super zusammen fassen und bieten euch hoffentlich einen spannenden Einblick in das Buch, ohne dabei zu viel zu verraten. Calendar Girl ist ein erotischer Roman, der in keinster Weise billig wirkt. Die Geschichten um die Personen herum sind nicht gewohnt primitiv, sondern tiefgründig und fesselnd. Das Buch hebt sich von anderen deutlich ab.


Calendar Girl - Berührt von Audrey Carlan
Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr...
Seitenzahl: 409 | Preis: 12,99€ | Erscheinungsdatum: 12. August 2016 | Genre: Erotik

Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass mir der Einstieg in den zweiten Teil von Calendar Girl  schwer gefallen ist. Vielleicht auch, weil ich nach 5 Monaten einfach den Faden verloren hatte. Nachdem die ersten 100 Seiten geschafft waren, kam ich aber zum Glück sehr in die Geschichte rein, sodass ich mich umso mehr auf die Fortsetzung freute. Wen wird Mia in den nächsten Monaten kennenlernen? Was erlebt sie? Und was wird eigentlich aus Wes?

Monat April - Mia und Mason Murphy

Mason, von vielen nur "Mace" genannt, ist Baseballspieler. Mia soll seine Alibifreundin sein. Mace ist ein Macho wie aus dem Bilderbuche: durchtrainiert, sportlich und verdammt sexy. Und trotzdem hat sich Mia vorgenommen nicht mit ihm zu schlagen. Er hat kupferbraunes Haar, dunkelgrüne Augen und eine volle Unterlippe. Seine Zähne sind weiß und größtenteils gerade. Nur ein Eckzahn steht schief. Mia fällt sein Bostoner Akzent sofort auf. Mace lebt im hier und jetzt und genießt das Leben in vollen Zügen. Er hat drei jüngere Brüder. Seine Mutter starb im Alter von 35 Jahren sehr schnell an Brustkrebs. Ein Grund, warum Mace mit Mias Unterstützung die Kampagne "Thing Pink" ins Leben ruft. Eine Kampagne im Kampf gegen Brustkrebs. Besonders interessant ist die Beziehung zwischen Mace und Rachel. Rachel ist Mace' PR-Beauftragte und hat Mia engagiert. Im Monat April trifft Mia außerdem in Seattle ganz spontan Alec, bei dem sie im Monat Februar war.

Zitate

  • "Lebe, wie der Mann, der du sein willst."
  • "Du, nur du, musst immer daran denken, dass du ein Geschenk an diese Welt bist."
  • "Es ist wichtig, etwas zu riskieren, wenn es um das persönliche Glück geht. Viel zu oft stecken die Leute in der täglichen Tretmühle fest oder meinen, in ihrem Leben gäbe es keine Verbesserungsmöglichkeiten, selbst wenn sie damit nicht glücklich sind."

Monat Mai - Mia und Angel D'Amico

Im Mai wurde Mia von Angel auf Hawaii gebucht. Angel D'Amico ist ein bekannter Bademodendesigner. Sein Motto lautet, dass Schönheit in jeder Größe attraktiv sein kann. Angel ist 50 Jahre alt, Italiener und mit Rosa verheiratet. Für ihre Zeit bei Angel bekommt Mia einen eigenen Bungalow am Diamond Head Beach. Sie arbeitet dort als Model für die Kampagne "Schönheit in jeder Größe" und wird für etwa zwei Shootings pro Woche eingeplant. Sie trägt Größe 38/40 und ist das dünnste Model der Kampagne. Die restliche Zeit steht ihr frei zur Verfügung. Mia lernt an ihrem ersten Tag auf Hawaii Tai Niko kennen. Tai ist Mias Modelpartner, nebenbei auch Surflehrer und stammt aus Samoa. Außerdem Er hat einen starken, wohlgeformten Rücken, tiefbraune Augen, einen kantigen Kiefer, volle Unterlippen und ist muskulös. Mia ist sofort von seinen Tattoos beeindruckt, die sich auf seiner linken Körperhälfte befinden und allesamt eine familiäre Bedeutung haben. Die rechte Körperhälfte möchte er dagegen nur mit seiner Frau und seinen Kindern teilen. Für Mia war bisher kein Monat so entspannt wie mit Tai.

Zitate
  • "Es war, als gäbe es außer uns niemanden auf der Welt, nur uns, die Musik der Ukulele und ein Lied darüber, seine Liebe wie Mangos vom Baum fallen zu lassen."
  • "Echt Männer haben Geheimnisse, die ihre Frauen nie erfahren werden."
  • "Wahre Liebe ist nie leicht."
  • "Dinge geschehen nicht ohne Grund, auch wenn wir ihn vielleicht noch nicht kennen."

Monat Juni - Mia und Warren Shipley

Auf Mia warten im Juni alte Männer, Geschäfte und geldgierige Schlampen. Dabei hätte Tante Millie fast keine Buchung für Mia gehabt und es sogar schon in Betracht gezogen, Alec oder Wes zu arrangieren, die starkes Interesse bekundet haben. Und dann hat sich doch noch jemand gefunden... Millie bezeichnet Mias neuen Kunden im vorherigen Telefongespräch als "nicht so agil" wie ihre anderen Kunden. Es stellt sich heraus, dass Warren Shipley, Ende 50 bzw. Anfang 60  ihr neuer Kunde ist. Warren zahlt Mia für ihre Zeit in Washington D.C. stolze 100.000 Dollar. Er baut eine Zentrale, um in Ländern der dritten Welt medizinische Versorgung anzubieten. Für dieses Projekt möchte Warren mächtige Männer ins Boot holen. Dessen Sohn Aaron ist demokratischer Senator von Kalifornien. Aaron strahlt Mias Beschreibungen nach eine Autorität wie ein feines, frisches Parfüm aus. Seinen Lippen sind weder zu schmal noch zu voll. Außerdem hat Aaron tiefgründige, braune Augen, eine gerade Nase, hohe Wangenknochen, ein kantiges Kinn und "die schönsten Zähne aller Zeiten". Aaron offenbar in einem Gespräch mit Warren und Mia, dass Mia Warrens Hure sein soll. Letztendlich geht es aber "nur" darum, eine junge, schöne Frau an der Seite zu haben. Eine Art Statusangelegenheit also. Mia ahnt derweil nicht, dass Aaron ihr gefährlich nahe kommen möchte...

Zitate

  • "Ich weiß, dass ich ihr vertrauen kann." - Warum vertrauen Sie ihr dann nicht Ihr Herz an?"
  • "Die Welt wäre um einiges besser, wenn alle einfach sagen würden, was sie dachten und glaubten und sich an die Goldene Regel halten würden und andere so behandelten, wie sie selbst behandelt werden wollten."
  • "Wes gab mir den Glauben an die Männer zurück und daran, dass auch ich haben konnte, wovon wohl jede Frau auf der Welt träumt. Wahre Liebe."
  • "Schmerz und Vergnügen sind Kehrseiten ein und derselben Medaille."
  • "Freunde sind die Familie, die man sich selbst aussucht."


Band 2 von Calendar Girl lässt mich etwas zwiespaltig zurück. Die Geschichten haben mich nicht sonderlich gepackt, die beschriebenen Arten der Personen haben mich teilweise genervt und auch so stockte es ganz schön beim Lesen. Ich musste mich ziemlich ranhalten. Dafür hat mir gefallen, wie Audrey Carlan die Personen beschrieben hat. Ich konnte mir wie gewohnt ein sehr gutes Bild von Mason, Tai und Warren machen. Keine Fragen blieben offen. Die Geschichten waren tiefgründig und liebevoll, konnten mich aber nicht so sehr packen wie in Band 1. Das hat mich etwas enttäuscht. Mia könnte ruhig etwas "unperfekter" sein, denn alles in einem wird sie von der Autorin als sehr perfekt beschrieben. Das aber nur am Rande. Ich bin nun sehr gespant auf Teil 3, der schon zum Lesen bereit liegt. Was Mia wohl in den Monaten Juli, August und September erlebt? 

Alles Liebe, Mareike ♡
Das Set wurde mir von Happiness Boutique kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zugegeben: mein Beauty Blog hat rein gar nichts mit Schmuck zu tun. Und dennoch fand ich die Kooperation mit Happiness Boutique einfach viel zu interessant, um sie ablehnen zu können. Ich durfte mir zwei Artikel meiner Wahl aussuchen und landete letztendlich leider bei einem Set. Irgendwie hatte ich mir das etwas anders vorgestellt, aber undankbar soll das bitte nicht klingen. Ich meine, Happiness Boutique hat so tollen Schmuck im Sortiment! Muss es denn dann unbedingt ein solches Set sein? Ich möchte euch das Set pflichtbewusst vorstellen und ein paar Worte zur Lieferung und Qualität sowie zum Preis-Leistungs-Verhältnis verlieren. Vielleicht ist der Beitrag interessant.


Die Kommunikation zwischen Blogger und Unternehmen ist mir sehr wichtig. Das hat bei Happiness Boutique ganz gut geklappt. Es gibt nichts Negatives, dass mir aufgefallen ist und dennoch gab es Kooperationspartner, mit denen ich einen besseren Kontakt hatte. Mich störte der Spam an E-Mails, den ich nach dem eingegangenen Auftrag erhalten habe. Die Lieferung innerhalb Deutschlands mit Hermes ist kostenlos und dauert etwa ein bis drei Werktage. Ich kann bestätigen, dass ich nicht sehr lange auf die Ankunft meines Sets warten musste. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann ich als sehr gut beschreiben. Die Preise sind fair, die Auswahl an Schmuck sehr groß und schön. Dennoch besteht kein Vergleich zu hochpreisigen Schmuck. Da solltet ihr Abstriche machen. Übrigens ist Happiness Boutique ein sehr interessanter Shop für alle, die noch ein Weihnachtsgeschenk benötigen.

Unser Stil ist zeitlos klassisch, kombiniert mit einem bezaubernden Hauch des Vintage-Stils.Die Kleidungs- und Schmuckkollektionen der Happiness Boutique zeigen aufregende Designs, einen zeitlosen klassischen Stil, wunderschöne Drucke, Muster zum Verlieben und tolle Farben.

Das Set, das ich mir ausgesucht habe, besteht aus einer Kette und den passenden Ohrsteckern. Wie gesagt: eigentlich hatte ich eine ganz andere Vorstellung von Schmuck, den ich mir aussuchen wollte. Dennoch ist das Set natürlich sehr schön. Mir gefällt vor allem das Rosegold, das weniger künstlich, sondern viel mehr schön elegant und zart wirkt. Qualitativ lässt sich der Preis für das Set in Höhe von 34,90€ nicht lügen. (Es sei aber auch gesagt: wer auf der Suche nach hochwertigen Schmuck ist, sollte nicht bei Happiness Boutique suchen.) Die Kette ist im Minimalismus Stil. Sie besteht aus einer zierlichen Kette mit einem runden Strass-Anhänger. Bei dem Material handelt es sich um Titan.

Die Farbe kann mit der Zeit ein wenig dunkler werden. Dies ist zurückzuführen auf den direkten Hautkontakt beim Tragen von Schmuck und den Kontakt mit dem körpereigenen Salz. Sie können aber Ihren Schmuck mit Zahnpasta schonend reinigen und anschließend mit klarem Wasser abspülen, damit es wieder funkelt und Sie lange Freude daran haben.
Dass sich der Schmuck verfärben kann, sollte nicht verwunderlich sein. Letztendlich handelt es sich hierbei immer noch um Modeschmuck, der sich nach einer gewissen Zeit abträgt. Ich denke nicht, dass man dies mit Zahnpasta gereinigt bekommt, finde den Hinweis mit zugehörigen Tipp aber definitiv sehr gut. Davon könnten sich anderen Unternehmen ein bisschen 'was abgucken. 


Zu dem Set gehören noch schlichte Ohrringe mit Strass, die ebenso zart wirken wie die Kette. Ich habe sie leider nicht getragen, da ich sie zur Adventszeit gerne an euch verlosen möchte. Bei einigen Mädels aus meinem Freundeskreis besteht eine Unverträglichkeit bei Modeschmuck. Wenn ihr auch solche Probleme habt, dann seht von einem Kauf lieber ab. Ich möchte noch einmal betonen, dass mir das Rosegold ausgesprochen gut gefällt. Es wirkt nicht so künstlich rosegold, wie ich es von anderen Schmuck kenne. Und: Kette und Ohrstecker lassen sich je nach Belieben tragen. Es gibt immer einen Anlass. Das Set ist zeitlos, hübsch und schlicht. Ich kann vom ersten Eindruck nichts Negatives sagen.

Fazit
Happiness Boutique bietet in erster Linie modischen Schmuck für jeden Geschmack an. Die Auswahl ist mir bei meinem ersten Besuch im Shop direkt positiv aufgefallen. Der Versand ging schnell, der Kontakt war gut und die Bezahlung kann- wie von mir favorisiert - per Pay Pal erfolgen. Ansonsten stehen euch aber auch ein Kauf auf Rechnung, via Lastschrift oder mit Kreditkarte zur Verfügung. Ich weise gerne darauf hin, dass ihr mit dem Code 'mareikeunfabulous' bis zum 24. Dezember 2016 ab 19,00€ einen Rabatt von 10% gewährt bekommt.

Alles Liebe, Mareike ♡
Könnt ihr euch noch an die Chucks erinnern, die auf meiner Wunschliste für den Monat Oktober standen?😊 Ich habe sie mir gekauft! Na gut, es sind nicht exakt dieselben Chucks, dafür aber viel viel schöner! Und nachdem ich erst ziemlich unsicher war, ob ich sie behalten soll oder nicht, bin ich nun unheimlich glücklich sie mein Eigen zu nennen. Sind sie nicht hübsch?😍

Hallo, ihr Lieben! Ich hoffe, euch geht es gut und ihr habt das Wochenende gut überstanden! Momentan ist es etwas stressig bei mir, aber alles ist gut, solange man seine Liebsten um sich hat. Nichts ist mehr wert, als die eigene Familie. Genießt das! Ich möchte euch heute nach langer Zeit mal wieder einen Haul zeigen, von den Produkten schwärmen, die ich mir gekauft habe und euch vielleicht auch ein wenig anfixen. Der Beitrag enthält mehr Text als recht und ich hoffe sehr, dass euch das nicht stört. Irgendwie habe ich es nicht anders gebacken bekommen. Shame on me...😐