Weihnachten: Meine Adventskalender 2018

19.11.2018
Bis Weihnachen sind es noch exakt 36 Tage. Das erste Adventskalendertürchen dürfen wir dagegen schon in nicht einmal zwei Wochen öffnen. Ich möchte einer "alter Tradition" meines Blogs folgen und euch auch dieses Jahr wieder meine Adventskalender vorstellen. Zugegeben: irgendwie ist es etwas ausgeartet. Insgesamt habe ich für die kommende Vorweihnachtszeit sage und schreibe sechs Kalender gezählt.... Zum Vergleich: die beiden Jahre zuvor hatte ich max. drei Kalender. (Über die Blogsuche mit dem Stichwort 'Adventskalender' findet ihr einen guten Überblick.) Dabei waren es nicht einmal die Kalender aus dem Bereich Beauty, die mich interessierten, sondern viel mehr aus dem Bereich Food und Lifestyle. Schaut selbst, lasst euch inspirieren oder einfach berieseln.


Ganz kritisch betrachtet sind Adventskalender jedes Jahr wieder wunderbare Geldmaschinen. Aber, und das zeigt dieser Post ganz gut: es funktioniert! Die Menschen kaufen in ihrem vorweihnachtlichen Enthusiasmus beinahe alles, was die Zeit bis Heiligabend auch nur annähernd schneller vergehen lässt. Und wie geht das bitte besser als mit Adventskalender? Ich freue mich jetzt schon wie Bolle, Tag für Tag aufzuwachen und die einzelnen Türchen zu öffnen. (Wobei ich an Heiligabend auch meistens froh bin, die nun leeren Verpackungen entsorgen zu können und sie nicht mehr überall in der Wohnung verteilt rumstehen, haha.)

Wie dem auch sei: ich werde euch die Kalender in jedem Fall verlinken, sofern ich sie online noch finde und sie verfügbar sind. Eine gute Übersicht über alle angebotenen Adventskalender findet ihr hier. Es lohnt sich vorbeizuschauen. Das Angebot ist schier unmöglich. Wer da nicht fündig wird, ist selber schuld :p

Just Spices kleiner Gewürz Adventskalender 24,99€


Einer meiner ersten Adventskalender für 2018 war dieser "kleine Adventskalender" von Just Spices. Klein, weil es noch einen XXL Adventskalender gibt, der Originalgrößen beinhaltet, dabei aber auch stolze 99,99€ kostet. Das muss man erstmal ausgeben wollen.... Der kleine Just Spices Adventskalender ist mittlerweile ausverkauft. Zugegeben: ich habe mich wahnsinnig auf den Kalender gefreut und war dann schließlich, als ich ihn in den Händen gehalten habe, etwas enttäuscht. Bei dem kleinen Adventskalender handelt es sich nämlich "einfach nur" um einen kleinen Pappkarton, in dem sich die Sachets mit den verschiedenen Gewürzen verbergen. Ob sich der Preis in Höhe von 25€ letztendlich gelohnt hat, werde ich erst im Anschluss fair beurteilen können. Ich freue mich nichtsdestotrotz sehr darauf, 24 Tage lang mit den Gewürzen zubereiten und kochen zu können.  Ich bestelle regelmäßig bei Just Spices und habe bereits einige Favoriten entdeckt. Ich besitze daher schon einige Gewürzmischungen, aber lange noch nicht alle. 


Dieser Kalender war mein aller erster Adventskalender für dieses Jahr. Ich habe ihn am 29. September gekauft. Dies war auch der Tag, an dem die ersten Kalender bei dm eingezogen sind. Die Auswahl war dementsprechend noch sehr sehr groß: L'Oreal, Essie, Maybelline, Balea, Essence, Catrice, MakeUp Revolution, und und und... Letztendlich konnte mich aber nur dieser Adventskalender von dm Bio begeistern. Durch meine Ernährungsumstellung habe ich ungemein viel Freude beim Entdecken und Ausprobieren neuer Lebensmittel entwickelt. Da kam dieses Exemplar wie gerufen. Enthalten sind 24 Produkte der dm Bio Eigenmarke: Müsli, Kekse, Aufstriche, Riegel, Schokolade, Tee, uvm. Die Rückseite des Kalenders gab mir einen guten Überblick über den Inhalt und konnte mich damit direkt überzeugen. So sehr, dass selbst die Adventskalender aus dem Bereich Beauty nicht mithalten konnten. Zudem sieht er optisch auch sehr ansprechend und überhaupt nicht billig aus. Wenn ich im Vergleich den Kalender von Just Spices betrachte, der fast genauso viel gekostet hat..... Hm. Der dm Bio Adventskalender ist bisher mit Abstand einer meiner Favoriten. Und das, ohne ein Türchen geöffnet zu haben.

Yankee Candle Adventskalender 39,95€

Neben dm Bio folgt nun ein weiterer Favorit für 2018: der Yankee Candle Adventskalender. Letztes Jahr noch habe ich den Kauf eines weiteren Yankee Candle Adventskalenders kategorisch ausgeschlossen, nun steht das Exemplar in meinem Wohnzimmer. 2017 hatte ich einen Yankee Candle Adventskalender, der mich ziemlich enttäuscht hat. Definitiv ein Fehlkauf, weil ich mir weitaus mehr erhofft habe, als sechs verschiedene Teelichter, deren Düfte sich an 24 Tagen ständig wiederholen. Darauf hätte ich gut verzichten können. Zudem haben mir von den Düften gerade einmal drei Stück so richtig gut gefallen: macaron treats, snowflake cookies und sparkling cinnamon.  Alle anderen Sorten habe furchtbar geduftet. Als ich dann jedoch von diesem aufklappbaren Yankee Candle Adventskalender erfahren und einen Blick auf den Inhalt geworfen habe, war ich hin und weg. Ich habe den Kalender über Candle Dream bestellt, wo er recht zügig ausverkauft war. Optisch macht das Exemplar unheimlich viel her und ich möchte beinahe jetzt schon fest behaupten, dass sich das Geld in diesem Jahr sehr zu lohnen scheint. Morgens das Türchen öffnen, dann irgendwann nach Hause kommen, einen Tee trinken, das Teelicht anzünden und auf Weihnachten freuen. Ein schöner Gedanke, oder? Der Kalender ist zurecht ausverkauft. Zumindest bei Candle Dream. Vielleicht habt ihr in anderen Shops, auf Amazon z.B., mehr Glück?


Mein Bruder ist der weltallerbeste! Er war es nämlich, der mir den Amazon Beauty Adventskalender geschenkt hat. Ihr erinnert euch vielleicht noch? Ich hatte den Kalender bereits letztes Jahr in Verwendung und war von der Aufmachung und dem Inhalt mehr als begeistert! Dementsprechend groß war also meine Freude, als er mit dem Kalender um die Ecke kam. Der Amazon Beauty Adventskalender war übrigens auch der einzige Adventskalender aus dem Bereich Beauty, der mich angesprochen und interessiert hat. Alle anderen Exemplare haben mich dagegen ziemlich kalt gelassen. Irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Also, ich kann schon jetzt sagen, dass sich die Investition durchaus lohnt. Mehr lässt sich an dieser Stelle nicht schreiben. Der Kalender ist klasse. Punkt. Und wenn ihr die Möglichkeit habt, ihn noch zu bestellen, dann tut es! 

IKEA Adventskalender 12,95€

Der IKEA Adventskalender scheint unter den klassischen Adventskalendern (sprich: ohne viel Schnick Schnack, nur mit Schokolade gefüllt) ziemlich beliebt zu sein. Zumindest die Leute aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis schwärmen jedes Jahr wieder. Ich wurde bereits 2017 hellhörig, habe den Kalender dann aber schließlich doch nicht gekauft. Dieses Jahr wollte ich mich nicht länger ärgern, weshalb ich bei meinem letzten IKEA Einkauf den Kalender direkt mitgenommen habe. Online ist er ausverkauft, aber vielleicht habt ihr in den IKEA Einrichtungshäusern noch Glück. Der Kalender ist mit leckeren Pralinen gefüllt und enthält am 6. und 24. Dezember Gutscheine, die beim nächsten Einkauf eingelöst werden können. Als großer IKEA Fan lohnt sich der Kalender allein deswegen schon sehr. Ja, und irgendwie hatte ich einfach mal Lust auf einen Schoki Adventskalender.

English Tea Shop Adventskalender 14,90€


Der letzte und somit sechste Adventskalender für dieses Jahr ist ein Tee Adventskalender von English Tea Shop. In den letzten beiden Jahren war ich stolze Besitzerin des Teekanne Adventskalenders. Ein drittes Mal wollte ich den Kalender dann aber doch nicht kaufen, auch wenn ich in beiden Jahren immer zufrieden war. Weil ein Tee Adventskalender für mich aber trotzdem Pflicht ist (Ich liebe Tee!) habe ich mich nach Alternativen umgesehen. Auf Amazon habe ich die Kalender der Marke English Tea Shop entdeckt. Es waren verschiedenen Varianten verfügbar. Meine Wahl fiel auf den "Candy Cane" Kalender, weil mich die Teesorten schlichtweg am meisten angesprochen haben: White Tea Coconut & Passionfruit, Coconut Chai, Christmas Cake, etc. Insgesamt sind 13 verschiedene Sorten jeweils zwei Mal enthalten. Ein kleines Extra hat der Kalender zusätzlich: ich werde 25 Türchen öffnen können ;)

Habt ihr auch Adventskalender gekauft?
Alles Liebe für Euch, Mareike ♡

Kommentare:

  1. Liebe Mareike, na, da hast Du ja eine stattliche Auswahl und bist eine Weile täglich beschäftigt :) Mich würde hier nur der Teekalender interessieren, alles andere ist nicht so mein Fall. Ich selbst habe, wie jedes Jahr, den von IKEA und freue mich schon aufs 1. Türchen bald :) Die Pralinen sind nämlich immer besonders lecker^^ liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Der Ikea Kalender ist für mich jedes Jahr aufs neue ein Muss - hat einfach die beste Schoko :) Dem dm Bio Kalender bin ich lange hinter her gejagt, leider ist er bei uns überall ausverkauft, war aber auch klar bei der Auswahl. Bisher habe ich mir "nur" einen von After Eight gekauft, kann man echt empfehlen wenn man auf After Eight steht. Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  3. Boah, wie die Zeit rennt. Ich fühle mich noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung und habe keinen einzigen Adventskalender. Dieses Jahr bin ich einfach nicht in Stimmung dafür. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. P.S. Deine Auswahl finde ich richtig toll und freue mich schon zu sehen, was sich hinter den Türchen verbirgt. :)

    AntwortenLöschen
  5. Den von IKEA habe ich mir neulich auch gekauft. Die Schoki ist echt so lecker.

    AntwortenLöschen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.