Handyhüllen: Mehr als nur eine Frage des Designs...

28.08.2019
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit handyhuellen.de entstanden. Vielen Dank!


Ich freue mich wirklich riiiiiesig - und das meine ich absolut Ernst! - Euch heute einen Blogpost in Kooperation mit handyhuellen.de schreiben zu dürfen. Vielleicht erinnert ihr Euch? Vor fast genau einem Jahr durfte ich schon einmal mit diesem Shop kooperieren. Den Beitrag findet ihr hier. Wenn diese zweite Kooperation nicht Aussage genug für meine Begeisterung ist, tja, dann weiß ich auch nicht ;-) Vielen Dank an Dich, Emma, und die liebe Kontaktaufnahme. Als Bloggerin habe ich oft das Gefühl, nur Eine von vielen zu sein. Ist eine Kooperation beendet, ist man abgeschrieben. Eine erneute Kooperation ist dagegen für beide Seiten ein tolles Feedback!

Warum eine Handyhülle für mich von so großer Wichtigkeit ist, konntet ihr dem ersten Beitrag entnehmen. Kurz gesagt: ich bin ein absoluter Schussel und lasse mein Handy in jeder denkbaren Situation fallen. Vor ein Wochen z.B. ist mir mein iPhone X an einem einzigen Tag direkt drei Mal runtergefallen: auf Asphalt, auf Parkett, auf Fliesen. Dass mein Handy die Stürze schadenfrei (!) überlebt hat, habe ich ganz sicher nur meiner iPhone X Hülle zu verdanken.


Wenn ihr mich fragt, dann ist eine gute Hülle vergleichbar mit einem guten Paar Schuhe. Und ich rede dabei nicht von der Optik ;-) Die Hülle muss ganz genau passen, damit auch alle Öffnungen für Kopfhörer, Lautsprecher und Ladekabel frei sind. Das Handy samt Hülle sollte angenehm in der Hand liegen und nicht zu klobig wirken. Ich möchte mit keinem Bauklotz am Ohr telefonieren, sondern mit einem Handy, das gut in der Hand liegt. Die Hülle soll mein Handy vor Sturzschäden schützen und mich immer sicher von A nach B bringen. Am liebsten mag ich übrigens Silikonhüllen. Vorausgesetzt, sie sind nicht sonderlich anfällig für Dreck und Staub.

Im Onlineshop von handyhuellen.de ist die Auswahl ziemlich groß. (Es gibt sogar schon iPhone 11 Hüllen!) Ja, ich meine sogar zu behaupten, dass die Auswahl aktuell größer ist, als zum Zeitpunkt unserer ersten Kooperation. Das ist gut. Das ist sehr gut. Jeder von uns hat nun mal andere Ansprüche an eine Hülle. Dem Einen ist die Optik wichtig: bunt, orientalisch, blumig, schlicht, elegant. Jemand anderes legt auf das Material wert: Hartschale, Silikon, Bumper, Klapphülle, TPU Hülle, etc. Ich für meinen Teil mag am liebsten Silikonhüllen. Dagegen kann ich mit Klapphüllen nur wenig anfangen. Auch TPU Hüllen mag ich nur in ganz wenigen Fällen. 


Wie gesagt: Die Auswahl im Shop von handyhuellen.de ist wirklich riesig. Und wenn ihr an dieser Stelle denken solltet, es gäbe keine passende Hülle für Euer Smartphone - weit gefehlt! Handyhuellen.de hat alles im Sortiment! Vollkommen egal, ob ihr ein Samsung, Huawei, Motorola, Sony oder LG Gerät nutzt. Zusätzlich gibt es coole Powerbanks in schicken, teilweise abstrakten Designs. Und für mich als glückliche iPad Air Besitzerin gäbe es sogar eine iPad Air Hülle. 

Wenn ihr Euch nun fragt, warum ich so "überschwänglich" über Handyhüllen, insbesondere über meinen Kooperationspartner, schreibe, dann lasst Euch sagen: Das Angebot an Shops für Handyhüllen ist wirklich riiiiesig. Und neben den allerseits bekannten Marken und Shops finde ich es nur fair, auch kleinere Shops zu unterstützen, die sich nicht ausschließlich durch namenhafte Influencer versuchen zu verwirklichen und einen Namen zu machen. Wisst ihr, was ich meine?  


Ich durfte mir insgesamt drei Hüllen aussuchen. Meine Auswahl habt ihr sicher schon auf den Bildern begutachten können. Lasst mich dennoch ein paar Worte darüber verlieren. Die Silikonhüllen von Apple sind mit großem Abstand immer noch meine allerliebsten. Preislich definitiv eher hochklassig, dafür aber auch erstklassig gut, was die Qualität betrifft. Zusätzlich liegen die Hüllen sehr angenehm in der Hand. Sie lassen das Handy nicht klobig wirken und schützen es echt verdammt gut. (Und glaubt mir: Ich weiß, wovon ich spreche!) Keine Frage also, dass ich mir im Shop von handyhuellen.de eine Apple Hülle ausgesucht habe. Sie ist dunkelblau und kostet 34,95€. Produktlinks füge ich Euch zum Ende des Beitrags ein. 

Zusätzlich habe ich mir eine Hülle von My Jewellery ausgesucht, im feschen Red Lips Design. Ich wollte einfach mal etwas komplett Anderes, nichts Marmoriertes, nichts Blumiges und nichts, was ich vielleicht für gewöhnlich kaufen würde. Ich mag es, wie sich die roten Lippen mit ihren Sprechblasen auf der schwarzen Rückseite meines iPhone X abzeichnen. Das Soft Case liegt ebenfalls angenehm in der Hand und ist sehr biegsam. Qualitativ habe ich nichts zu meckern. Man bemerkt keine Kanten, die Hülle ist relativ dünn und wirkt nicht billig.

Eine Hülle von iDeal of Sweden durfte nicht fehlen. Diese sehen für mich optisch einfach am schönsten aus. Auch, wenn sie mich qualitativ nur wenig beeindrucken. Butter bei die Fische: Optik gut und schön. Aber wer die Hülle öfters wechseln möchte, der kann sich sicher sein, dass eine Hülle von iDeal of Sweden am schnellsten bricht.... Was das Design und die Optik  betrifft, unterstütze ich die Meinung vieler Nutzer zu 100%. Wer jedoch auch Wert auf Qualität und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis legt, ist mit anderen Marken deutlich besser bedient. Nichtsdestotrotz gefällt mir meine Hülle dadurch nicht weniger gut. Im Gegenteil: ich trage sie aktuell neben meinem Apple Case in dunkelblau am liebsten. Aber, wie gesagt: qualitativ eher Flop als Top... 


Nun möchte ich Euch meine Hüllen gerne noch verlinken, damit ihr sie bei Eurer Suche schnellstmöglich findet: 

  1. Apple Silikon Case in dunkelblau
  2. My Jewellery Red Lips Design (Aktuell leider nur für die "älteren" iPhone Modelle verfügbar.)
  3. iDeal of Sweden Platinum Leaves Fashion Back Case

Vielen Dank an handyhuellen.de, insbesondere an Dich, Emma, für die liebe Kooperation. Ich freue mich sehr und habe meine neuen Hüllen ziemlich gerne in Gebrauch. Meinem Freund sind sie direkt aufgefallen... Zitat: "Hast du wieder eine neue Hülle drauf?" Männer! 

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡



verwandte Links:
Ein neues Outfit für mein iPhone: iPhone X Case mit Blattgold!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.