1000 Fragen an mich selbst #5 Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?

14.02.2020
Im heutigen Teil 5 habe ich mich mit unserer Umwelt, insbesondere mit der Mülltrennung, auseinandergesetzt. Zusätzlich verrate ich Euch, warum ich nicht gerne Gastgeberin bin und daher nur selten meinen Geburtstag feiere. Eine Frage hat mich allerdings besonders ins Grübeln gebracht: Welchen Raum in meiner Wohnung magst ich am liebsten? Die Antwort darauf und noch viel mehr, könnt ihr nachfolgend lesen - viel Spaß! 


  • Trennst du deinen Müll?
Ja, ich trenne meinen Müll und unterscheide dabei zwischen Plastik, Papier, Restmüll und Bio Müll. Es gibt Tage, an denen ich gründlicher trenne und Tage, an denen ich aus Bequemlichkeit ziemlich nachlässig bin. Dazu kommt mangelndes Wissen. Wusstet ihr z.B., dass Pizzakartons im Restmüll entsorgt werden und Briefe mit Sichtfenster in die Papiertonne gehören? Manchmal ist der Grad eben doch ganz schmal.

  • Warst du gut in der Schule?
Naja, sagen wir mal so: Ich hätte besser sein können, wenn ich gewollt hätte ;-) Meine Schulzeit war zwar wirklich schön und ich denke viel daran zurück. Aber insgesamt war jeder Schultag eine kleine Qual. Es gab Fächer, in denen ich richtig gut war. Englisch und Deutsch z.B. Mathe, Sport, Politik (!), Physik und Chemie haben mir dagegen überhaupt nicht gelegen. Selbst die Berufsschule war mir ein Graus. Viel lieber bin ich arbeiten gegangen. 

  • Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?
Das ist ganz unterschiedlich. Mit Haare waschen ungefähr 10 bis 15 Minuten. 20 Minuten sind es mit Haare waschen UND rasieren ;-) Ohne alles - sprich: einfach "nur" frisch machen/abduschen - komme ich auf etwa 5 Minuten.

  • Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt?
Nein. Also, zumindest nicht auf unserem Planeten ;-) Wie es auf anderen Planeten aussieht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Ehrlich gesagt kann man sich mit mir total schlecht über solche paranormalen Themen unterhalten. Dafür fehlt es mir an Fantasie. Ich bin einfach zu realistisch.

  • Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf?
Um 04:30 Uhr. Am Wochenende dagegen meist zwischen 09:00 und 10:00 Uhr. Nur selten stehe ich nach 10:00 Uhr auf. Ganz egal, wie spät ich zuvor ins Bett gegangen bin und wie wenig ich geschlafen habe: Ich möchte möglichst viel vom Tag haben.

  • Feierst du immer deinen Geburtstag?
So richtig feiern? Mit Freunden? Nein, ganz im Gegenteil. Ich bin furchtbar ungern Gastgeberin, weil ich es oft allen recht und immer perfekt machen will. Dadurch gerate ich unter Druck und in Stress, was es mir schwer macht, mich fallen lassen und die Feier genießen zu können. Davon abgesehen, dass ich mehrere, unterschiedliche Freundeskreise habe und mich auch gerne aufteile, um mit ihnen in ganz unterschiedlichen Rahmen Zeit genießen zu können.

  • Wie oft am Tag bist du auf Facebook?
Einmal. Vielleicht auch zweimal. Manchmal gar nicht. Meine Social Media Aktivität auf Facebook ist in den letzten zwei Jahren rapide gesunken. Ich öffne kurz die App, checke alle Neuigkeiten und das war's. Manchmal aktualisiere ich mein Profil- und/oder das Titelbild. Aber sonst? Tote Hose! Ich pflege das Profil meines Chefs beinahe besser und intensiver als mein eigenes, haha. Vielleicht werde ich mich zukünftig komplett abmelden... Ja, das ist eine Überlegung wert.

  • Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
Oh, das ist voll schwierig. Ihr wisst ja, dass ich mich in meiner Wohnung sehr sehr wohl fühle. Ich denke deshalb bereits einige Minuten über die Frage nach.... Ich glaube, ich mag meine Küche am liebsten. Dort verbringe ich beinahe auch die meiste Zeit, wenn ich backe oder koche z.B. oder wenn Freunde zu Besuch sind, mit denen ich mich dort verquatsche. Dann stehen wir dort und reden. Meine Küche ist durch die große Fensterfront und die Terrasse sehr hell. Ich kann von dort die Sonnenaufgänge beobachten. Auch finde ich den Raum perfekt groß. Nicht zu klein, nicht zu groß, genau richtig.

Mein Schlafzimmer mag ich aber auch ganz gerne. Vor allem, weil der Raum sehr geräumig ist. Ich bin richtig froh, dass ich ein Ankleidezimmer habe und mir deswegen lästige Schränke erspart bleiben. Das habe ich, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, ziemlich gehasst. 

  • Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt? 
Sonntag. Die Hunde meines Freundes sind in den Genuss von Streicheleinheiten gekommen und haben es sichtlich genossen. Die Süßen!

  • Was kannst du richtig gut?
Mir liegt das Schreiben und Formulieren von Texten richtig gut. Glaube ich zumindest :D Vielleicht sieht das jemand vollkommen anders, aber doch, ich denke, das liegt mir. Auch im Planen und Strukturieren gehe ich voll und ganz auf. Ich schreibe gerne Listen, möchte bestens vorbereitet sein und habe meist einen guten Überblick.

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡

verwandte Beiträge:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.