Rezept: Tomate Mozzarella mit Pesto und Ruccola

26.07.2021
Ihr Lieben, ich melde mich zurück aus meiner kleinen, ungeplanten Pause. Es war erst richtig merkwürdig überhaupt nicht aktiv zu sein. Keine Rezepte, keine "1000 Fragen an mich selbst" Beiträge, keine Wochenrückblicke, keine sonstigen Blogposts. Aber dann habe ich es auch sehr genossen. Meine Abwesenheit konnte ich u.a. dafür nutzen meine Batterien wieder aufzuladen und Energie zu tanken. Und nun, hier bin ich! In den nächsten Tagen muss ich mir erst einmal einen Überblick über alle versäumten Beiträge verschaffen, bevor ich mich wieder etwas tiefgründigeren Themen widme. Deswegen starte ich ganz sanft mit einem neuen Rezept:



Wobei "Rezept" wohl etwas übertrieben ist. Es handelt sich um Tomate Mozzarella, das ich mit Pesto gepimpt und schließlich mit Ruccola serviert habe. Genau das Richtige im Sommer.

Zutaten für zwei Portionen

2 Tomaten
2 Kugeln Mozzarella 
4 EL Pesto Genovese
etwas  Basilikum
2 handvoll Rucola
Sonnenblumenkerne
3 EL Olivenöl
1 EL Balsamico Essig
Gewürze/Kräuter n.B.
Salz und Pfeffer



Zubereitung - so einfach geht's!

Die Tomaten, den Basilikum und den Ruccola waschen und etwas trocken tupfen.

Die Tomate schneidet ihr seitlich fächerförmig mit einer 1 cm-Aussparung auf der unteren Seite ein. (Die Tomate soll an einem Stück bleiben und sich wie ein Fächer auseinander ziehen lassen.) Die Tomate danach beiseitestellen, die Mozzarellakugel halbieren und in gleichmässige Scheiben schneiden.

Nun in jede Zwischenwand (Fächer) der Tomate eine Mozzarellascheibe stecken und mit Pesto bestreichen.

Den Rucola mit etwas Olivenöl, Balsamico Essig, Sonnenblumenkernen, Salz und Pfeffer zubereiten und neben den Tomatenfächern platzieren.

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡ 



verwandte Beiträge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.