Rezept: Vegane Erdnussbutter-Schoko Muffins

12.09.2022
Nach all den herzhaften Rezepten, die hier zuletzt online gegangen sind, habe ich heute entschieden, das Rezept für Erdnussbutter-Schoko Muffins mit Euch zu teilen. Die Muffins habe ich im Rahmen des Veganuary 2022 erstmals ausprobiert und seitdem absolut für mich entdeckt. 


Zutaten für ca. 14 Muffins
300 g Mehl
50 g Kakaopulver
250 g Zucker
1 Pck. Backpulver
7 EL Pflanzenöl
250ml Sprudelwasser
125ml Hafermilch
Erdnussbutter

Zubereitung
Im ersten Schritt den Ofen auf 170° (Umluft) vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Nun wird der Teig vorbereitet. Hierfür habe ich das Mehl mit dem Kakaopulver, Backpulver, Zucker sowie Öl, Wasser* und Hafermilch gut verrührt. (*Ich habe Sprudelwasser verwendet, damit der Teig schön locker wird, aber auch stilles Wasser ist kein Problem.)


Jetzt den Teig in die kleinen Muffin-Papierförmchen füllen: immer erst zur Hälfte der Muffinteig, dann ein TL Erdnussbutter und dann wieder mit Teig auffüllen. Für ca. 25-30 Minuten im Ofen backen. Die Muffins werden wunderbar saftig und fluffig - versprochen! 


Für weitere vegane Backideen schaut Euch auch unbedingt das Rezept für Streuselkuchen mit Erdbeeren und Kokos-Karotten Kuchen an.

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡


verwandte Beiträge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.