1000 Fragen an mich selbst #35 Welchen Stellenwert nimmt Sex in Deinem Leben ein?

20.11.2020
Habt ihr Euch schon einmal ernsthaft gefragt, wie gut ihr auf Eure Gesundheit achtet? Ob ihr eitel seid? Oder welchen Stellenwert Sex in Eurem Leben einnimmt? Diesen und weiteren Fragen habe ich mich heute in Teil 35 von "1000 Fragen an mich selbst" gewidmet. Überraschen Euch meine Antworten auf die Fragen?



Wie eitel bist Du?
Puh, gar nicht mehr so sehr, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Ich lege nicht mehr so viel Wert darauf, gestylt und geschminkt vor die Tür zu gehen. Tights und ein natürlicher No Make-Up mit Tagescreme und Lippenpflege sind auch voll in Ordnung.

Folgst Du eher Deinem Herzen oder Deinem Verstand?
Puuh, tendenziell folge ich eher meinem Herzen, wobei es auch oft ein Mix aus Herz und Verstand ist. Vor allem wenn ich sehr unsicher bin, höre ich mir gerne unterschiedliche Meinungen an, um letztendlich sachlich entscheiden zu können.

Welches Risiko bist Du zuletzt eingegangen?
Zuletzt? Oh, das weiß ich auf Anhieb gar nicht. Das letzte Risiko, an das ich mich erinnern kann, war die Entscheidung, meinen unbefristeten Arbeitsvertrag für ein befristetes Arbeitsverhältnis zu kündigen. Und es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Übernimmst Du häufig die Gesprächsführung?
Ganz im Gegenteil! Ich halte mich eher zurück. Das ist mir in all den Video- und Telefonkonferenzen wieder einmal bewusst geworden. Ich übernehme viel lieber den passiven Part und überlasse anderen die Führung. 

Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst Du?
Ich hasse solche Fragen... Ich habe meinen Freund gefragt. Er sagt, Helena Ravenclaw von Harry Potter ist mir am ähnlichsten. Muss man die kennen?
Das Internet schreibt "Desweiteren sind ihre energischen Stimmungsschwankungen auffällig. So wirkt sie erst melancholisch, dann wütend, dann liebevoll." Wenn ich das so lese, dann fühle ich mich tatsächlich ziemlich ertappt. Erschreckend, wie gut die Beschreibung auf mich passt. Oh je, ich glaube, mein Freund hat es mit mir nicht einfach. (Ich mit ihm aber auch nicht, haha.)

Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?
Lambrusco, gute Gespräche, Salzbrezeln und angenehme Gesellschaft.

Fällt es Dir leicht, Komplimente anzunehmen?
Mittlerweile schon, ja. Ein nettes Lächeln und ein "Dankeschön" und die Person mir gegenüber freut sich mindestens genauso wie ich. Das war aber nicht immer so. Ich erinnere mich an eine Zeit, als mich Komplimente mehr verunsichert als erfreut haben. Damals war mein Selbstbewusstsein aber auch ziemlich im Keller...

Wie gut achtest Du auf Deine Gesundheit?
Schon sehr. Ich achte auf ausreichend Bewegung, auf Fitness und gesunde Ernährung. Ich versuche Schmerztabletten weitestgehend zu meiden und setze dabei viel mehr auf natürliche Alternativen. Ich trinke auch wesentlich mehr Wasser als noch vor ein paar Jahren.

Welchen Stellenwert nimmt Sex in Deinem Leben ein?
Schon einen sehr großen. Sex ist für mich eine von vielen Verbindungen zwischen zwei Personen, die sich lieben. Wenn die Chemie und die Anziehung nicht stimmen, dann kann Sex ziemlich frustrierend sein. Das wiederum wirkt sich auf das eigene Wohlbefinden aus. Nicht umsonst heißt es doch, dass beim Sex Endorphine ausgeschüttet werden. Aber, klar, Sex allein ist nicht alles.

Wie verbringst Du am liebsten Deinen Urlaub?
Ganz klar im Ausland auf Reisen, ohne Social Media, ohne Sport, ohne auf die Uhr schauen zu müssen. Stattdessen mache ich alles, worauf ich Lust habe und was ich mir sonst nicht erlaube: ungesund essen, ausschlafen, Abenteuer erleben und in den Tag hineinleben.

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡



verwandte Beiträge

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.