Rezept: gefüllte Aubergine (türkische Art)

02.06.2022
Heute gibt es endlich wieder ein Rezept für Euch! Nach all den süßen Rezepten habe ich mir hierfür gefüllte Auberginen nach türkischer Art ausgesucht. Ich habe das Gericht bereits mehrere Male zubereitet und finde es ziemlich gelungen. Es ist nicht vegetarisch, geschweige denn vegan, aber bei Bedarf lässt es sich easy abwandeln. Probiert Euch ruhig ein wenig aus! :)) 

Wusstest Du schon, dass... 
Auberginen viele gesunde Inhaltsstoffe enthalten? Sie sind reich an Ballaststoffen, machen satt, bringen den Darm in Schwung, wirken antientzündlich und antioxidativ.


Zutaten für eine große Portion

1  Aubergine
1 Zwiebel
500g Rinderhackfleisch
1 Dose gehackte Tomaten
250 g Feta Käse
etwas gehackte Petersilie
1 EL Tomatenmark
1 TL Kurkuma
etwas frische Minze
1 Chilischote (alternativ: Chili Pulver)
Salz und Pfeffer
Olivenöl



Zubereitung
Zunächst den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Danach die Auberginen waschen, der Länge nach halbieren und das Fleisch mit einem Löffel vorsichtig herausschaben. Die Aubergine anschließend für etwa 30 Minuten in Salzwasser legen, damit sie entbittern kann.

Dann das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel würzen und kurz beiseite stellen.



Die Auberginen jetzt mit Küchenpapier abtupfen und in reichlich Olivenöl bissfest von beiden Seiten braten. Abkühlen lassen.
Währenddessen die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten. Die Chilischote bzw. das Chili Pulver dazugeben und mit den gehackten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Minze und Tomatenmark abschmecken und die Sauce ca. 15 Min. auf mittlerer Stufe köcheln lassen.



Jetzt das Hackfleisch in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Das ausgeschabte Fleisch der Auberginen kleinschneiden und hinzugeben. Ein paar Esslöffel der Tomatensauce zum Hackfleisch heben. Zum Schluss die Petersilie unterheben.
Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben, die Auberginen darauflegen, mit dem Hackfleisch füllen und den Fetakäse darüber streuen.



Die Auberginen ca. 30 Minuten backen. Als Beilage passen z.B. Reis oder Couscous gut. Lasst es Euch schmecken!

Alles Liebe für Euch, Mareike ♡ 

verwandte Beiträge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachte ab Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung. Mit Absenden eines Kommentars und bei Abonnieren von Folgekommentaren stimmst Du der Speicherung personenbezogener Daten zu.